Drei Südtiroler unter den ersten Acht - VIDEO

Jansrud im Super-G von Lake Louise vor Franz, Reichelt

Sonntag, 26. November 2017 | 22:05 Uhr

Der Norweger Kjetil Jansrud hat sich am Sonntag in Lake Louise den Sieg im ersten Super-G der alpinen Ski-Weltcupsaison 2017/18 vor dem Kärntner Max Franz (+0,28 Sek.) und dem Salzburger Hannes Reichelt (+0,32) geholt. Dahinter landeten mit Aleksander Aamodt Kilde (0,41) und Aksel Lund Svindal (0,52) zwei weitere Norweger. Für Jansrud war es der 20. Erfolg im Weltcup, der zehnte im Super-G.

Jansrud übernahm damit auch die Führung im Gesamtweltcup. In dieser Wertung liegt er vor dem Schweizer Beat Feuz, Svindal und Franz.

Mit kaum mehr als einer Sekunde Rückstand auf den Sieger fuhren Christof Innerhofer aus Gais, Dominik Paris aus Ulten und Peter Fill aus Kastelruth jeweils auf die Plätze 6, 7 und 8 und schufen für die Azzurri somit ein Top Mannschaftsergebnis.

Super-G Lake Louise:
1. Kjetil Jansrud (NOR) 1:30,76 Minuten
2. Hannes Reichelt (AUT) +0,28
3. Max Franz (AUT) +0,32
4. Alexander Aamod Kilde (NOR) +0,41
5. Aksel Lund Svindal (NOR) +0,52
6. Christof Innerhofer (Gais) +1,05
7. Dominik Paris (Ulten) +1,10
8. Peter Fill (Kastelruth) +1,15

 

Von: apa