Kalajdzic hat eine lange Pause vor sich

Kalajdzic mit Kreuzbandverletzung lange außer Gefecht

Sonntag, 04. September 2022 | 17:54 Uhr

Das Debüt von Sasa Kalajdzic bei den Wolverhampton Wanderers wird für einige Zeit der einzige Einsatz des österreichischen Fußball-Teamstürmers im Dress des Premier-League-Clubs bleiben. Wie sich am Sonntag herausstellte, erlitt der vor wenigen Tagen vom VfB Stuttgart verpflichtete Angreifer beim 1:0 gegen Southampton eine vordere Kreuzbandverletzung. Über die Schwere gab der Club keine Auskunft, laut Informationen der “Bild” soll es sich um einen Kreuzbandriss handeln.

Die “Wolves” verlauteten nur, dass der 25-Jährige am Montag einen Kniespezialisten aufsuchen werde. Dann gehe es darum, den Stürmer bei seiner Genesung zu unterstützen. Kalajdzic blieb bei seiner Premiere im englischen Oberhaus kurz vor der Halbzeit ohne Fremdeinwirkung auf dem Boden liegen und hielt sich das linke Knie. Wegen Schmerzen war in der Folge an ein Weiterspielen nicht mehr zu denken.

Eine Kreuzbandverletzung ist für den Zwei-Meter-Mann kein Neuland, da er bereits von Juli 2019 bis April 2020 wegen eines Kreuzbandrisses eine lange Pause durchstehen musste.

Kalajdzic war erst am Mittwoch für eine geschätzte Ablöse von rund 18 Millionen Euro zu den “Wolves” gewechselt. Für seinen neuen Arbeitgeber ist die Verletzung dadurch enorm bitter, zumal auch von Clubseite am Samstag noch von einer harmlosen Blessur ausgegangen worden war. Sein Ausfall ist auch ein Rückschlag für das ÖFB-Team, das in Kürze die Nations League mit den Duellen mit Frankreich (22. September/auswärts) und Kroatien (25. September) beendet.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kalajdzic mit Kreuzbandverletzung lange außer Gefecht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
25 Tage 23 h

Alles Gute Sasa….

wpDiscuz