Südtiroler mit im Team

Weltcup Prag: OKV-Quintett schaffte Sprung ins Halbfinale

Freitag, 16. Juni 2017 | 14:00 Uhr

Knapp zwei Wochen nach ihrer Bronzemedaille bei den Kanu-Europameisterschaften hat sich Nadine Weratschnig am Freitag beim Weltcup in Prag für das Halbfinale im Canadier-Einer qualifiziert. Die 29-Jährige setzte sich im ersten Vorlauf souverän mit mehr als sieben Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Britin Mallory Franklin durch.

Viktoria Wolffhardt, im ersten Vorlauf noch auf Rang 22 gekommen, schaffte im zweiten Vorlauf als Zweitplatzierte noch den Sprung ins Semifinale.

Auch im Kaja-Einer der Herren qualifizierten sich alle OKV-Athleten für das Halbfinale. Felix Oschmautz (13.) und Mario Leitner (28.) setzten sich im ersten Vorlauf durch. Der gebürtige Südtiroler Matthias Weger schaffte nach Rang 41 den Halbfinal-Einzug noch mit Platz vier im zweiten Vorlauf. Halbfinale und Finale der beiden Bewerbe finden am (morgigen) Samstag statt.

Am Freitagnachmittag waren noch Antonia Oschmautz, Viktoria Wolffhardt, Lisa Leitner und Europameisterin Corinna Kuhnle im Kajak-Einer im Vorlauf-Einsatz.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Weltcup Prag: OKV-Quintett schaffte Sprung ins Halbfinale"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
7 Tage 10 h

bravo Matthias Weger!
Ein vorbildlicher Athlet mit beispielhaftem Trainingsergeiz

wpDiscuz