Kerber mühte sich eine Runde weiter

Kerber mit Kampf gegen Rogers ins Wimbledon-Achtelfinale

Samstag, 08. Juli 2017 | 18:26 Uhr

Die topgesetzte Deutsche Angelique Kerber ist am Samstag ins Achtelfinale des Grand-Slam-Tennisturniers von Wimbledon eingezogen. Die 29-Jährige besiegte in der dritten Runde die US-Amerikanerin Shelby Rogers nach 2:16 Stunden 4:6,7:6(2),6:4. Nächste Gegnerin Kerbers ist die Spanierin Garbine Muguruza (14), womit die Wimbledon-Finalistinnen der beiden vergangenen Jahre aufeinandertreffen.

Gegen Rogers spielte Favoritin Kerber über weite Strecken fehlerhaft. 4:6,2:4 und 0:30 lag sie bereits zurück, ehe sie sich über ein Tiebreak in den dritten Satz rettete. Dort sah sich die Deutsche gegen die starke Grundlinienspielerin nach einem 2:0 mit einem 2:3 konfrontiert, erfing sich aber rechtzeitig und fixierte das Duell mit Muguruza. Die hatte sich davor gegen die Rumänin Sorana Cirstea glatt mit 6:2,6:2 durchgesetzt.

Aus den Top Ten kamen neben Kerber die Russin Swetlana Kusnezowa (7) mit einem 6:4,6:0 gegen die Slowenin Polona Hercog und die Polin Agnieszka Radwanska (9) durch ein 3:6,6:4,6:1 gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky (19) unter die letzten 16. Kusnezowa und Radwanska spielen nun gegeneinander um den Viertelfinaleinzug.

Von: apa