In Niederdorf triumphieren die Spieler aus Sardinien

Köb, Monti und Costantini gewinnen nationales Turnier in Ratschings

Montag, 13. Juli 2015 | 17:56 Uhr

Ratschings/Niederdorf – Hannes Köb aus Völs, der für den TC Ratschings spielt, sicherte sich den Sieg in der dritten Kategorie beim nationalen Turnier des Raiffeisen-Circuits, das in Ratschings ausgetragen wurde. Bei den Damen siegte Floriana Monti (Torres Tennis), während Stefan Costantini (TC Brixen) das Turnier der vierten Kategorie für sich entscheiden konnte.

Hannes Köb, der als Nummer drei ins Turnier ging,  erreichte nach einem Sieg über die Nummer zwei der Setzliste, Francesco Lambri (Tennis Agrate), das Finale. Dort behielt er gegen den Turnierfavoriten Luca Vilone in drei Sätzen mit 6:4, 4:6, 6:3 die Oberhand.  

Das Turnier der dritten Kategorie der Damen entschied Floriana Monti für sich. Sie besiegte ihre Teamkollegin Rosabianca Satta (ebenfalls Torres Tennis) im Halbfinale und triumphierte im Finale., wie beim Turnier in Niederdorf, über Elisa Patta (Tennis Ploaghe) in zwei Sätzen mit 6:0 und 6:4.

Beim Herrenturnier der vierten Kategorie blieb der Sieg hingegen in Südtirol. Der an Nummer eins gesetzte Stefan Constantini vom Tennisclub Brixen setzte sich in einem Südtiroler Derby gegen Peter Rainer vom ASV Vahrn knapp in drei Sätzen mit 7:6 (4), 4:6, 7:6 (5) durch.

Nationales Turnier „Raiffeisen Grand Prix“ des TC Ratschings

Dritte Kategorie der Herren

Halbfinals:
Luca Vilone (3.1/Tennis&Sport Open) – Filippo Orrù (3.3/TC Bressanone) 7:6 (5), 6:4
Hannes Köb (3.3/TC Ratschings) – Francesco Lambri (3.2/Tennis Agrate) 6:4, 6:1

Finale:
Hannes Köb – Luca Vilone 6:4, 4:6, 6:3

Dritte Kategorie der Damen

Halbfinals:
Floriana Monti (3.2/Torres Tennis) – Rosabianca Satta (3.2/Torres Tennis) 6:1, 6:0
Elisa Patta (3.3/Tennis Ploaghe) – Karen Sigmund (3.1/ASV Vahrn) 6:1, 6:4

Finale:
Floriana Monti – Elisa Patta 6:0, 6:4

Vierte Kategorie der Herren

Halbfinals:
Stafan Constantini (4.1/TC Brixen) – Noel Rainer (4.2/TC Ratschings) 6:1, 7:6 (5)
Peter Rainer (4.1/ASV Vahrn) – Andrea Fanzaga (4.1/TC Lecco) 6:2, 6:2

Finale:
Stefan Constantini – Peter Rainer 7:6 (4), 4:6, 7:6 (5)

In Niederdorf triumphieren die Spieler aus Sardinien

Insgesamt 120 Spielerinnen und Spieler waren vor kurzem beim 22. Raika-Gp Turnier in Niederdorf im Einsatz.

Am Damenturnier der 3. Kategorie hatten 50 Spielerinnen teilgenommen. Im Finale trafen die beiden Spielerinnen aus Sardinien, Floriana Monti (3.2 – TC Torres) und Elisa Patta (3.3 – TC Ploaghe) aufeinander. Am Ende behielt Monti die Oberhand. Für Elisa Crazzolara (3.1 – TC Kaltern) und Iris Villgratter (4.1 – TC St. Georgen) war im Viertelfinale Endstation.

Beim Herrenturnier der Kategorie 3 mit 70 Teilnehmern ging der Sieg an Cristian Ghiani (3.1 – GT Rossi Cagliari). Ghiani, welcher in Niederdorf auch als Tennislehrer tätig ist, bezwang den als Nummer 3 gesetzten Lokalmatador Thomas Toniatti (3.2 – TC Bruneck) in zwei Sätzen mit 6:3, 6:4. Bis auf Toniatti konnte sich keiner der wenigen einheimischen Tennisspieler beim 32er Raster bis in die vorderen Ränge spielen.

Beim Turnier der Kategorie 4 Herren mit 34 Teilnehmern landete der Brunecker Markus Thaler (4.1 – TC Bruneck) nach dem Turnier in Ahrntal einen weiteren Erfolg. Er besiegte im Finale problemlos Stefano Sartori (4.1 – TC Welsberg) mit 6:2, 6:0. Die Überraschung schlechthin war aber der Vierschacher Christian Wisthaler (4.3 – TC Innichen). Er forderte sogar dem späteren Sieger Thaler im Viertelfinale einen hartumkämpfen ersten Satz ab.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal, Wipptal