Stöger kassierte erstmals eine Niederlage in einem Auftaktspiel

Köln verlor zum Start – Lienhart gab Debüt

Sonntag, 20. August 2017 | 20:30 Uhr

Der 1. FC Köln und Trainer Peter Stöger sind mit einer Niederlage in die deutsche Fußball-Bundesliga gestartet. Zum Abschluss des ersten Spieltags verlor der Europacupteilnehmer aus Köln das 87. Derby mit Borussia Mönchengladbach auswärts mit 0:1. Der frühere Austria-Coach Stöger kassierte in seiner fünften Saison als FC-Trainer erstmals eine Niederlage in einem Auftaktspiel.

Beim Treffer von Nico Elvedi (49.) wurde der seit dieser Saison zum Einsatz kommende Videobeweis herangezogen. Der Schiedsrichter wollte sich vergewissern, ob der Vorbereiter Ibrahima Traore sich nicht Abseitsposition befunden hatte. Der Videobeweis ergab, dass der Treffer regelrecht zustande gekommen war.

Bei Freiburg gab indes Philipp Lienhart sein Bundesligadebüt. Der Wiener, zuletzt bei Real Madrid unter Vertrag, spielte beim 0:0 gegen Frankfurt in der Dreier-Abwehr durch.

Von: apa