Özil will unter gegenwärtigen Bedingungen nicht mehr im Team spielen

Kontroverse Reaktionen auf Özils Rücktritt aus DFB-Team

Montag, 23. Juli 2018 | 21:25 Uhr

Der mit Rassismus begründete Rücktritt des deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil schlägt hohe Wellen. Es sei ein Rückschlag für Integrationsbemühungen, wenn sich ein deutscher Fußballer vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht repräsentiert fühle, sagen die einen. Andere sehen den Abgang als überfälligen Schritt. Die türkische Regierung lobt – und Özils ehemalige Mitspieler sagen wenig.

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger fürchtet durch den Rücktritt weit mehr als nur sportliche Konsequenzen. Özils Entscheidung sei “für die Integrationsbemühungen in unserem Land über den Fußball hinaus ein schwerer Rückschlag”, sagte Zwanziger. Der türkischstämmige Weltmeister “war ein großes Vorbild für junge Spielerinnen und Spieler mit türkischem Migrationshintergrund, sich auch in die Leistungsstrukturen des deutschen Fußballs einzufinden”.

Der 29-jährige Özil hatte am Sonntag sein Schweigen gebrochen und die Konsequenzen aus der Affäre um die umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor der WM gezogen. Dabei kritisierte er den Verband und in erster Linie dessen Präsidenten Reinhard Grindel, deutsche Medien und Sponsoren für ihren Umgang mit ihm scharf.

Vor allem auf DFB-Chef Grindel, der sich bisher nicht geäußert hat, wird der Druck immer größter. Özil fühlte sich von ihm schlecht behandelt. “Ich werde nicht länger als Sündenbock dienen für seine Inkompetenz und seine Unfähigkeit, seinen Job ordentlich zu erledigen”, hatte Özil in seinem Statement gemeint. “Grindel war und ist der schlechteste DFB-Präsident, den ich je erlebt habe”, sagte nun auch Harald Stenger, der langjährige Pressesprecher des DFB.

Auch Zwanziger, der in seiner Amtszeit das Thema Integration stark vorangetrieben hatte, sieht Versäumnisse beim DFB. “Durch Fehler in der Kommunikation ist etwas passiert, das bei Migranten nie passieren darf: Sie dürfen sich nie als Deutsche zweiter Klasse fühlen. Wenn dieser Eindruck entsteht, muss man gegensteuern”, betonte der 73-Jährige.

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hält nun sogar die Integrationswirkung der Nationalmannschaft für gefährdet. “Vielfalt in der Nationalmannschaft war ein tolles Vorzeigeprojekt, was durch unfähige Führungskräfte nun zu scheitern droht”, schrieb Sofuoglu auf Twitter.

Dabei müsse Kritik an fragwürdigen Aktionen der Profis erlaubt sein, forderte die Integrationsbeauftragte der deutschen Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), auf Twitter: “Bei allem Verständnis für die familiären Wurzeln müssen sich Spieler der Fußballnationalmannschaft Kritik gefallen lassen, wenn Sie sich für Wahlkampfzwecke hergeben.”

Auffällig ruhig war es bis Montagmittag aus der Ecke von Özils ehemaligen Mitspielern. Sie hielten sich mit Ausnahme von Jerome Boateng, der sich bereits früher zu Özil und dessen “Erdogan-Affäre” geäußert hatte, mit Statements zurück. “Es war mir eine Freude, Abi”, schrieb der Bayern-Verteidiger, der zum Abschied auf Twitter ein Foto von ihm mit seinem “Bruder” (türkisch: Abi) Özil postete.

Vertreter der türkischen Regierung nützten Özils Rücktritt für politische Vereinnahmung – jeweils über den Kurznachrichtendienst Twitter. “Wir unterstützen von ganzem Herzen die ehrenhafte Haltung, die unser Bruder Mesut Özil gezeigt hat”, twitterte Sportminister Mehmet Kaspoglu. Der Sprecher von Erdogan, Ibrahim Kalin, thematisierte den öffentlichen Druck, unter dem Özil stehen würde. “Welch eine traurige Angelegenheit für diejenigen, die behaupten, tolerant und multikulturell zu sein.” Laut Justizminister Abdulhamit Gül schoss Özil mit dem Ausstieg ein “wunderschönes Tor gegen das Virus des Faschismus”.

Während etwa Liverpool-Starcoach Jürgen Klopp Partei für Özil ergriff, fiel Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß mit untergriffiger Kritik an Özil auf. “Ich bin froh, dass der Spuk vorbei ist. Der hat seit Jahren einen Dreck gespielt. Den letzten Zweikampf hat er vor der WM 2014 gewonnen. Und jetzt versteckt er sich und seine Mist-Leistung hinter diesem Foto”, sagte Hoeneß in einem Kreis von Reportern vor dem Abflug des Clubs zu einer US-Tour.

Nach der scharfen Kritik von Hoeneß in Richtung Özil hat dessen Berater Erkut Sögüt den Präsidenten von Bayern München attackiert. “Die Kommentare von Herrn Hoeneß verfehlen den eigentlichen Sinn komplett. Er versucht die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Thema, dem Rassismus und der Diskriminierung in Deutschland, abzulenken”, sagte Sögüt dem Internet-Portal Goal am Montag. “Außerdem kann er seine dummen Aussagen, die komplett übertrieben sind, nicht belegen”, fügte Sögüt hinzu.

Zuletzt in Russland, als die deutsche Nationalmannschaft erstmals bereits in der Gruppenphase gescheitert war, habe “niemand hinterfragt, was der bei der WM für einen Mist gespielt hat”, gab Hoeneß zu Protokoll. Der Bayern-Boss meinte zudem: “Die Entwicklung in unserem Land ist eine Katastrophe. Man muss es mal wieder auf das reduzieren, was es ist: Sport. Und sportlich hat Özil seit Jahren nichts in der Nationalmannschaft verloren.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

134 Kommentare auf "Kontroverse Reaktionen auf Özils Rücktritt aus DFB-Team"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bergeistod
bergeistod
Tratscher
23 Tage 10 h

Dem Özil hätte man ohnehin bereits beim verweigern der Nationalhymne vor einigen Jahren in die Schranken weisen sollen. Er spottet über das Land das ihn und seine Familie aufgenommen und großgezogen hat als rassistisch und hält von der Meinung seiner Türkei mehr als von der Deutschlands. Probier dies in den USA… Jedenfalls zeigt er auf:
1. wie undankbar sogar der erfolgreichste Ausländer sein kann
2. wie er seine Heimatdiktatur seiner Gastdemokratie bevorzugt
3. wie einfach „Rassismus“ als Argument für die Ausübung von Rassismus verwendet werden kann

oli.
oli.
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

Die besten Sänger der Nationalmannschaften ist sowieso ITALIEN , damals noch mit GIGI , die singen mit Stolz und aus vollem Herzen. 🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
23 Tage 3 h

@oli. und die schionan sans a no! ❤

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

vielleicht zieht Oezil um nach Istambul? wer weiss?

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Aha. Und wie machen wir das dann bei den Südtirolern, wenn sie keine “fratelli d’Italia” sein wollen?
Ist natürlich was ganz anderes…

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@Vater Land 

ja!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@Vater Land
ja, das ist etwas anderes. Denn wir sind nicht nach Italien gekommen, sondern Italien ist zu uns gekommen.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 48 Min

@Savonarola 
so koennte man das auch sehen…. gany simpel gesagt!

brunecka
brunecka
Tratscher
22 Tage 14 h

@Vater Land
du bisch sicholich a schütze. . . . . .

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
22 Tage 10 h

@Vater Land disem spielen obo net in do it Nationalmannschaft!!!

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
22 Tage 2 h

@Tantemitzi
Nö. Disem fahren dort meistens. Vorzugsweise Ski.
Und werden dann angepöbelt, weil der Rennanzug die falsche Farbe hat.
Oder weil sie ab und zu für die Carabinieri-Sportgruppe posieren, die ihnen das alles finanziert.
Man will ja schließlich nicht undankbar sein zu “dem Land” das einen so gut behandelt.
Aber wie gesagt: bei uns ist das was völlig anderes…

elmar
elmar
Tratscher
23 Tage 10 h

Jemand der einen Massenmörder hoch leben lässt und unterstützt hat es nicht verdient für eine Nationalmannschaft zu spielen der DFB hätte Ihn sofort aus dem Kader nehmen müssen den so ein Spieler kann niemals Vorbild eines Landes sein  soll er doch in sein sog. Heimatland gehen und dort spielen International sollte er jedenfalls keinen Vertrag mehr bekommen  

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 9 h

Was machen wir dann mit jenen, die den Scheichs hinten rein gekrochen sind und mit Loddar, dem Putinfan? Wohin mit denen?

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 6 h

@ivo815
zu erdogan und co

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 5 h

@ivo815

Die Scheichs, wie du sie nennst, kaufen bei uns die Autos. Und das nicht wenig. Die schätzen das deutsche Know how ganz generell. Russland grenzt näher an uns als Amerika. Und wenn ich mir beide Präsidenten so ansehe, dann vertraue ich Putin bei weitem mehr.
Und was ist mit den Türken?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 4 h

@Waltraud die Türken haben dein Deutschland mit aufgebaut, das deine rechten Freunde indirekt in Schutt und Asche gebombt haben und beherbergen 2,4 Mio Flüchtlinge, die ansonsten bei dir auf dem Teppich stünden.

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
23 Tage 4 h

@Waltraud
Tut mir leid, aber in Italien ist aber kein deutsches know how vorhanden… 

gapra
gapra
Superredner
23 Tage 3 h

@Waltraud Fazit : Geld regiert die Welt und rechtfertigt alles, oder?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@ivo
Und du frägst mich was ich rauche 😂😂😂

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 2 h

@ivo815

Jene, die Deutschland mit aufgebaut haben, die haben sich schon selber was aufgebaut. Die haben es geschafft, wie man so schön sagt. Und stell dir vor, meine Näherin ist Türkin.

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 2 h

@Lumberjack

Brauchst du ?

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@Waltraud 

sehe ich auch so, Putin ist “der” President!

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 2 h

@gapra

Nehmen wir mal an, du arbeitest bei einem grossen Autokonzern. Wenn der seine Fahrzeuge nicht mehr verkaufen kann, dann siehst du auch ganz schön alt aus. Das heißt natürlich nicht, dass mit Geld alles erlaubt ist.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@ivo815 

dafeur bekommt ErdoWAHN ? milliarden Euro €€€€€€€€

wenn ich mich nicht irre sind es 6!

_________ 6.000.000.000€_______________

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@ivo815 

ok, dann glaubst Du ivo,das die Deutschen vom April 1945 bis Anfang mitte der 1960 ger Jahre nichts getan haben?

ivo was bist Du fuer ein Troll!

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 9 Min

@m69

Nein, die Deutschen haben geschuftet und das Land aufgebaut. Mit dem Wirtschaftswunder, als es mehr als genug Arbeit gab, kamen auch die ausländischen Mitarbeiter. Sehr viele haben sich mit der Zeit selber was aufgebaut und so zum Gelingen der Gemeinschaft beigetragen.

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
22 Tage 21 h

@ivo815 🤣👍🏻🤣👍🏻🤣🤣🤣 bist du türke gell???? 😜

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
22 Tage 19 h

#ivo du bist ein gutes beispiel, dass die linken ihre tatsachen genauso erfinderisch verdrehen, wie die neuen rechten. Aber die anderen haben doch auch buhu….

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Waltraud Deutsches know how in italien?

gapra
gapra
Superredner
22 Tage 12 h

@Waltraud Haha, also gelebte Integration. Wenn die Näherin Ihre Einstellung kennt wird sie wohl schnellstens kündigen.

gapra
gapra
Superredner
22 Tage 12 h

@m69 Ivo sprach davon, dass die Türken mit aufgebaut haben, Betonung auf mit!! Damit hat er wohl zum Ausdruck gebracht, dass die Deutschen auch geschuftet haben. Also bitte genau lesen und nicht Sätze drehen, wie man es gerade braucht.

Karl
Karl
Superredner
22 Tage 10 h
@ivo815  Ivo 1.Du hast noch vergessen zu sagen , dass die Türkei für den Großteil der Flüchtlinge selber verantwortlich ist, oder ist dir entgangen, dass der neue Sultan von Istanbul zur Zeit  auch im syrischen  Krieg mitspielt und die meisten Türken ihm dabei  voller Freude folgen. Zudem zahlt die EU  ca. 6 Milliarden für die Unterkunft dieser armen Menschen dort, die uns eigentlich sehr wenig angehen. Diese Flüchtlinge  sollten sich gefälligst die Russen, die Türken, der Iran (Helfer des Diktators Assad)  und die Amis aufteilen und versorgen, nicht die EU. 2.Jeder der in einem Land arbeitet hilft dieses Land natürlich indirekt mit auf zu bauen und erhält dafür… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 9 h

@Karl gut gebrüllt Löwe, allerdings ändert all dies kein bisschen am Sinn meiner Aussage: Türken haben aufgebaut, Türkei hält Flüchtlinge zurück (Nato = Mitteleuropa, ist auch in Konflikte involviert, die Fluchtbewegungen auslösen) und Wally hat sich mehrmals geoutet, was die Gesinnung angeht und muss entsprechend aushalten, in die rechte Ecke verortet zu werden.

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 7 h

@Mitgequatscht es liegt eher an deinem Unwissen

Dagobert
Dagobert
Superredner
22 Tage 6 h

@ivo815
Geh mal raus, mach dich nützlich und hilf deinen armen Freunden, dann machst du deine Freunde und uns glücklich!!

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 4 h

@Dagobert weil du weißt, was ich mache und was nicht

gapra
gapra
Superredner
22 Tage 3 h

@ivo815 Populisten wissen alles

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

@ivo815 

ich glaube nicht, dass er das weiß, deshalb gibt er Dir ja einen gut gemeinten Ratschlag, Du musst in ja nicht annehmen!

 

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

@gapra 

Nein, das glaube ich nicht. Populisten hinterfragen, was die linke Regierung in der Vergangenheit angestellt hat.

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@ivo815 

Sag Du es uns, wir möchten nicht dass Du es uns vorenthältst.

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@Waltraud 

Allen voran waren es die Trümmerfrauen!
Da Männer in D nach dem 2. WK Mangelware waren.
Es gab nur alte, oder Kinder des männlichen Geschlechts.
Die Männer sind teilweise erst mitte der fünfziger Jahre vor allem aus der sowjetischer Kriegsgefangenschaft nach Huse gekehrt.

Deshalb würde ich sagen, dass die Ausländer, allen voran die Türken und Italiener und Griechen, den Wohlstand der D stabilisierten, und ja, zum Wirtschaftswunder beitrugen.

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@Don Giovanni 

erst ist ein Türkenversteher, das ist ein kl. Unterschied! 😜😁😊😳

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@ivo815 

Nein Türken haben NICHT aufgebaut in D, sondern konsolidiert, ich denke schon, dass Du weist, dass das ein (kl.) Unterschied ist?

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@Dagobert 

mir würde Er auch damit Freude bereiten!

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

@gapra 

aber ivo815 weis mehr! 😳😁😜😄

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

2 h 1 Sek
@gapra 
aber ivo815 “weiß” mehr! 😳😁😜😄

gapra
gapra
Superredner
21 Tage 10 h

@m69 Oh, es ist ja schon ein Fortschritt wenn man von Konsolidierung oder , wie weiter oben geschrieben von Stabilisierung von Wohlstand, spricht. Aber bitte ja nicht Aufbau in den Mund nehmen, das steht den “Ausländern”, die könnten dann ja positiv rüberkommen.

gapra
gapra
Superredner
21 Tage 10 h

@m69 Ja, endlich ein wahres Wort, er weiß effektiv mehr als viele anderen hier.

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

Nur wenn man eine Lüge oft genug wiederholt, wird sie (die Lüge) deshalb nicht wahrer!
PD. Wie gesagt Ausländer haben einen (beträchtlichen) Beitrag zum wohle der BRD beigetragen, nicht mehr und nicht weniger!
Jene Ausländer die in den 60 ger Jahre nach D gezogen sind, gaben effektiv eine großen Beitrag geleistet.
Ich frage mich, was werden diese ca. 2,5 Mio. Menschen leisten, die die letzten 3,5 Jahre die BRD bereichert haben?
Ich weiß es nicht!

nobody
nobody
Superredner
21 Tage 27 Min

@ivo815 Lothar Mathäus = Typ mit wenig Grips und viel Geltungsbedürftigkeit… war mal ein genialer Fussballer.Jetz nur noch zu bedauern . Eine Figur die alle … auch total danebengeratene Gelegenheiten in Kauf nimmt in den Medien zu erscheinen..

Pro
Pro
Grünschnabel
23 Tage 11 h

isch besser so. soll bleiben wo dor pfeffer wochst!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
23 Tage 6 h

Von einem Fussballspieler zu erwarten, dass er nicht in ein solches politische Abseits tappt, ist ganz einfach zu viel verlangt.

Staenkerer
23 Tage 6 h

hobn se ihn epper zu wenig extrawürste gebrotn …

oli.
oli.
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

Werde Ihn nicht vermissen , wer sich die letzten Jahre im Fussball durchschmuggelt alle beleidigt und seine FEHLER nicht sieht und nicht weiss wer sein PRÄSIDENT ist hat nix verloren in der Nationalmannschaft eines Landes wo er spielt .
Jetzt kann er viele Bilder mit Erdogan machen und keinen stört es .

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
23 Tage 3 h

Und Fuissboll spielen konn er jo a ban Erdogan!   …. wos obo Sem passiert, wenn er net ginui Tore schießt….. wird er noa wol aussafindn!

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

das sehe ich auch (fast) so!

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
23 Tage 10 h

wer nicht weiss wo er hingehört- und einem Diktator huldigt….

Staenkerer
23 Tage 6 h

wenn ihnen de deutschn bedinngungen nit passn weil se de türkischen verherrlichen, müßn se holt zrugggien, zum diktator!
nor konn de “stille mehrheit” jo abschiedsdemos veronstolltn, am besten olle desmol, nit lei de mehrheit!

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
23 Tage 4 h

@Staenkerer 
90 % der Deutschtürken vergöttern Ihren Diktator, leben aber liebend gerne in Deutschland…

oli.
oli.
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@Lumberjack , in Freiheit und bei guter Arbeit und wählen den Erdogan für ein Leben wie vor hundert Jahren. Alle die den Diktator wählen bitte umziehen und unter seiner Diktatur leben.

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Lumberjack 

Auch sehr sehr viele südtiroler lieben ItaloSalvini und vergöttern ihn, leben aber liebend gerne in Südtirol

So ist das
So ist das
Superredner
23 Tage 10 h

Ich werde nie jemanden verstehen, der in einer Demokratie mit all ihren Vorzügen lebt und sich in seiner Heimat mit seiner Stimmeabgabe für eine Diktatur einsetzt.

Staenkerer
23 Tage 5 h

und nor rassismus s hreit wenns nit geat wie er will!
a paradebeispiel wie rassismus zur woffe eingsetzt werd, nit lei do, vor ollem im trott des alltagslebns!
integration konn so nir RICHTIG funktioniern,
behondelt man se nit wie rohe eier isch man rassistisch, ignoriert man sie um koan fehler zu mochn, ischs a rassistisch,
behondelt man sie wie oan von ins kanns zu fehler kemmen,
behondelt man se nit so, ischs a fehler!

Nico
Nico
Tratscher
23 Tage 10 h

er isch in Deutschland aufgewachsen und hot dort olles fussballerisch gelernt und af oamol folln ihn seine türkischen Wurzeln in und “sein” Diktator Erdogan, und dass er eigentlich doch a, Türke isch? 😂 Also selche Leit braucht Deutschland sicher net! ab noar in die Türkei!!

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Naja, dann wär’s beim Özil ja genauso wie bei den Südtirolern: sobald’s einen Vorteil abzugreifen gibt, wollen sie den Doppelpass und heim ins ÖsterReich. Den Rest des Jahres sind sie dann Welsche und bleiben schön dort huckn, wos ihnen -scheint’s- auch ganz gut geht…

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
22 Tage 22 h

@Vater Land
Selten so was dummes gelesen…👎

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

Integration gescheitert. Wer bei der Nationalhymne des Landes, in das er eingewandert ist, sein Maul nicht aufbekommt, bleibe daheim. Man vergleiche diesen Zustand in der “deutschen” Mannschaft mit der französischen Equipe. Soviel zum Thema Integrationsdebatte und -bereitschaft.

sonoio
sonoio
Tratscher
23 Tage 7 h

die diskussion um die nationalhymne finde ich lächerlich!! vor 30 jahren hatten sich die spieler noch alle geschämt, diese hymne mitzusingen! In diesem punkt muss ich ihn verteidigen: ob man bei einer hymne mitsingt oder nicht, ist jedem selbst überlassen! 

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

@sonoio 
nein ist es nicht. du spielst für das nationalteam. willst mit hilfe dieses teams weltrum erlangen und deinen marktwert steigern. also hast du dich auch an deren regeln zu halten. sonst kannst du auf das team verzichten, wenns dir schon nicht gefällt. selbst sportler die millionen verdienen,  wollen nur von ihren neuen land profitieren und sonst scheißen sie darauf. arme leute kann ich noch verstehen. solche heuchler aber nicht

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
23 Tage 2 h

@sonoio ….  er hätt jo net gimisst ba do Nationalmannschaft spielen!   Wenn er sich als DEUTSCHER Fußballer schun gern feiern loßt, noa bitte mit olle Konsequenzen! net lai Ruhm, Ehre, Weltmeistertitel und Geld insackln!

Vater Land
Vater Land
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Mistermah
In welchem Regelwerk steht denn, dass die Nationalhymne mitgesungen werden muss? Womöglich noch mit der unsäglichen chauvi-Hand-auf’s-Herz-Geste, die von den Amis importiert wurde?
Einige Menschen empfinden einfach innerlich und müssen nicht alles herausschreien. Demokratie fordern und gleichzeitig anderen vorschreiben, wie sie sich ausdrücken sollen…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@sonoio

Klinsmann sah das damals anders.

Aurelius
Aurelius
Superredner
22 Tage 23 h

@Mistermah
bin ich bei dir. wer für ein oder sein Land spielt, sollte stolz sei. und am besten zeigt man es , indem man inbrünstig mitsingt. Ausser Spanien , da gibt es keinen Text zur Nationalhymmne

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Mistermah 
 mah, ich finde ma kann auch stolz auf die mannschaft sein, ohne immer alles politisch zu sehen.. Patriotismus hängt nicht zwingend mit einer hymne zusammen.. das wurde bloss von den amis abgeschaut! ich finde es heuchlerisch. 

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Tantemitzi 
Vielleicht spielt er ba der nationalmannschaft, weils ihm freude mocht? Solls a geben dass jmd epes tuat weils ihm gfollt!! Und lei weil die fussballer zu viel gezohlt kregn hoasst sel net sie verpflichtn sich  a hymne zu singen, de sie net fühln!! die zukunft isch so.. gewehnt enk drun, in zukunft werdn dr groastoal v die spieler 2 nationalitäten hobn 😉

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Savonarola 
Jedem seine meinung, oder?

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

Klinsmann ist auch nicht umsonst zu den amis nach 2006

Calimero
Calimero
Superredner
23 Tage 7 h

Schaut euch mal seine Interviews an.
In Deutschland geboren und in 29 Jahren immer noch nicht richtig Deutsch gelernt.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 4 h

Fast das ganze Forum kann kein richtiges Deutsch…

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

Und ivo? Sind wir in Deutschland?

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 37 Min

@ivo815 

oh der ivo815 hat zu seinem KING gesprochen!

haha,  Du hast mich ertappt!!!!!  😱😳😊😄😂

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 35 Min

Scherz bei Seite, nicht jeder schaut seinen Text 100 mal nach wie du, sorry!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
22 Tage 21 h

@Mistermah na net obr dir ivo fohrt mitn özil in die Türkei paroln singen…..😛😝

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

Nur weil Du Ivo815 auf die Grammatik, die Syntax, Groß u. Kleinschreibung, nicht zu vergessen links bist, sind deshalb deine Beiträge in diesem Forums nicht mehr und nicht weniger wichtig als der letzte der hier im Forums seinen Senf dazugibt!
Diese Überheblichkeit die manchmal auf deinen Beiträgen hervordringt macht dich deshalb nicht beliebter,
Wir sind nicht im Bin Brother Camp!

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 8 h

@m69 damit wir uns verstehen, wäre ich in diesem Forum beliebt, hätte ich grundsätzliches falsch gemacht im Leben. Weiter geht es mir nicht darum, Foristen bloßzustellen sondern ich finde, dass Kommentatoren, die keinen deutschen Satz schreiben können, hier aber groß Integration von Migranten fordern und/oder sich zu Experten jeglicher Art hochschwingen, unterste Schublade sind und NUR das kritisiere ich

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 5 Min

Na dann hast Du ja wirklich kein großes Problem, dann bin ich aber froh 😁 für dich!
PS. Ich hoffe, dass dieser Satz deiner würdig ist!
( im Sinne von der Syntax, gr. u. kl. Schreibung, Interpunktion, Artikel usw., habe ich was vergessen?)

nobody
nobody
Superredner
21 Tage 23 h

@ivo815 nur du?

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 11 h

er hätte einfach gleich Stellung nehmen sollen und nicht so lange warten….das gleiche gild für den Deutschen Fusballverband. Wie dem auch sei. wenn man für ein Land spielt, sollte man auch dahinter stehen. das gleiche falsche Verhalten haben die beiden Schweizer Nationalspieler gezeigt,, als sie beim Jubel den Albanischen Adler presentierten.

Waltraud
Waltraud
Superredner
23 Tage 9 h

Mir tut sein Rücktritt nicht weh. Nicht, weil er den türkischen Präsidenten begrüsst hat, sondern weil er auch gleich die Rassismuskeule schwingt. Er hat die deutsche Staatsbürgerschaft, hat hier mehr als gut gelebt und verdient und hatte mit Sicherheit keine Probleme, nur weil er Türke ist. Darum ist es jetzt mehr als angebracht, wenn er nach Hause geht und das ist die Türkei.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

ein türk isch ein türk – ein italiener ein italiener – ein deitscher ein deitscher und und und…… warum verstien das einige politiker und die gutmenschn nitt.
 in einem anderen land bin ich ausländer !!!

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 7 h

Du bist sogar hier nicht ganz von dieser Welt

sonoio
sonoio
Tratscher
23 Tage 7 h

zum glück verstehst du alles!!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
23 Tage 2 h

jo, isch so!  wenn i in die Türkei auswondo noa bin i a koan Türke!  und wenn i noch Afrika auswondo wer i a nie a Afrikaner sein!  

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 12 h

@Tantemitzi 

Und wenn du irgndwenn an dopplposs kregsch, bisch in österreich decht no a ausländer.. so a dilemma

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Sogar als Ausrede für sportliche Unfähigkeit lässt sich die Rassismus Karte ziehen. Das Wort wird ziemlich inflationär benutzt in letzter Zeit. Als Rassist bezeichnet zu werden gehört bald schon zum guten Ton 😉

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 4 h

In welcher Blase bist du denn zuhause? Wenn Rassist zu sein für dich zum guten Ton gehört, dann bist du zu bemitleiden. Dass sich Sportler mit Migrationshintergrund ständig rassistischen Resentiments aussetzen lassen müssen, ist Fakt. Wenn du nicht weißt, was Rassismus ist, stellt das ein Bildungslücke dar. Mit dieser bist du allerdings in diesem Forum nicht allein, hier hast du viele viele deinesgleichen.

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Nach der Dialektik ist Rassismus die Antithese zur These des “Gutmenschentums”
Was nicht links ist ist rechts und umgekehrt
Mein Gott… Rassist hin, Rassist her. Von mir aus

InFlames
InFlames
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@ivo815 

Jetzt komm mal wieder runter!!! 
Die Rassismus-Debatte im Fall Özil ist kompletter bullshit und bei den Haaren dahergezogen, das selbe gilt für den ganzen Quatsch, der rund um das Foto gemacht wurde. Nur dumm, dass der Gute mit seinem Statement den ganzen Kritikern noch hektoliterweise Wasser auf die Mühlen geschmissen hat und rein gar nichts zur Deeskalation beigetragen hat.
Der Spieler ist ausser Form und hätte nicht in den Kader gehört – da ist kein Foto und auch kein Rassismus schuld.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@InFlames 

so kann man es natuerlich auch sehen, das Resultat ist mehr oder weniger das selbe!!!

Karl
Karl
Superredner
22 Tage 10 h

@ivo815   Ach schau an, der rote Professor Ivo ist wieder dabei sich mit seiner charmanten ” hochintellektuellen ” Art  neue Freunde fürs Leben zu machen . :-))))))

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 8 h

@Karl sind wir denn nicht schon Freunde lieber Charles?

Waltraud
Waltraud
Superredner
22 Tage 4 h

@Karl

Karl, der Ivo will sich doch keine Freunde machen. Dann hätte er ja grundsätzliches falsch gemacht.

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 4 Min

Ja, scheint so!

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 2 Min

Also ich mag den Ivo815, Du nicht? 😉

Dublin
Dublin
Kinig
23 Tage 11 h

…den hättens gor net brauchen mitnehmen…

maria zwei
maria zwei
Superredner
23 Tage 9 h

besser so. Ein Nationalspieler spielt für EIN Land und EINEN Präsidenten. Soll er für die Türkei und seinen Präsidenten spielen

Bubi
Bubi
Tratscher
23 Tage 10 h

gut so wenn er sich verabschiedet hat es war sicher einer der leistungsschwächsten Mittelfeldspieler der ganzen WM und auch in den Testspielen war er alles andere als gut verstehe nicht wieso man ihn hinterherweint Fazit typisch deutsch.

Staenkerer
23 Tage 5 h

de wern olle zu guat gezohlt, zu hoch gejubelt, zuofft wie rohe eier behondelt, des war nit der erste sportstar den der ruhm in kopf gstiegn isch!
rassismus ziech ollm, also setzt man de nazikeue ein, olle ondern sein de deppn und er kassiert de aufmerksamkeit de er ba der WM (😉😃😆😄) nit gekrieg hot und des mitleid des er nochn ausscheidn a vermisst hot!
jetz küsst ihn sicher de merkl die füße zur wiedergutmachung und olle ondern stien als bösewichte do!
läuft ja …

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
23 Tage 9 h

So eine Überraschung. Das er Türke ist, war bereits vorher bekannt. Daß sich jemand auf seine Wurzeln besinnt soll auch schon vorgekommen sein. Ihr hättet Euch vorher überlegen sollen wen ihr ins Land lässt.

moler
moler
Tratscher
23 Tage 9 h

in den text obn fahlt wieder amol es elementare

nit die trikot übergabe wors problem sondern die aussog “für unseren präsidenten”

wieder amol journalistische fehlinfornation

oli.
oli.
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

” für meinem Präsidenten “

moler
moler
Tratscher
23 Tage 6 h

@oli. unseren
özil und gündogan
ober isch jo gleich . so oder so a klore aussog

sonoio
sonoio
Tratscher
23 Tage 10 h
Özil hätte vorher nachdenken soll, ob er einen diktator der seinen bürgern menschenrechte verwehrt, im wahlkampf unterstützt. Heimatliebe hin oder her, der türkische diktator ist ein verbrecher, und özil hätte sich mindestens vor der wm erklären können! Jetzt die rassismus schiene zu fahren, finde ich sehr feige.. Ich verstehe, dass rassistische anfeindungen im stadion nach wm spielen unter aller würde sind, jedoch finde ich, dass ein spieler solchen formats da drüber stehen sollte und dies nicht als entschuldigung für seinen rücktritt hernehmen sollte.. er hätte sich einfach vorher erklären sollen!! Finde auch die Kritik von hoeness mehr als unangebracht! Dieses… Weiterlesen »
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Integrationsdebatte ???

i wer a Wagele..so weit seinmor kemmen…no coment 😐😐😐

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Wenn einer soviel Geld verdient, so “NAIV” ist wie ein 10lähriger Junge, ist es sinnvoller er verschwindet von der Bildfäche unauffällig und wirft nicht mit Dreck um sich, wie Özil.
Er kann gerne in die  inzwischen “Diktatorische Türkei” auswandern, vielleicht geht es ihm dort besser.

Sun
Sun
Tratscher
23 Tage 5 h

Den Deutschen Rassismus vorwerfen und gleichzeitig einen Staatsoberhaupt huldigen welcher Kurden verfolgt und wahhllos Menschen in den Kanast steck wegen nichts, sagt viel über seine Denkweise und Charakter aus. Dass Medien  oft übertreiben, hätte das Mimöschen auch vorher wissen können. Dafür kann er sich jetzt in der Türkei als Held feiern lassen.

nobody
nobody
Superredner
22 Tage 23 h

Sun@
Guter Kommentar.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

er isch türke und bleibt türke.
 das sollten amoll seine beschützer in kopf inni gien.

Kurtl
Kurtl
Grünschnabel
23 Tage 7 h

isch lei a Fuassboller, und sunst nix.

Plodra
Plodra
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Sö weit, sö güt, iaz isch olls gsogg. A kloanr Fuaßbollr denkt mitn eigenen Kopf. Net grod diplomatisch. Obr er isch jo Stürmer und net Vrteidiger. In die Groaßkopfetn ba die Sponsorn und ban DFB tuats guat, wenn ihnen oanr sog, sie solln gfälligscht selbr zoagn, dass sie zu de Prinzipien stian, de sie groaßspurig vrtretn.  Sie sein Bekenntispharisäer, de liabr a poor rassistische Sprüch durchgian lossn als es deitsch Gmiat aus dr Komfortzone zu holn. A schians Vorbild! Und gnuag Politiker, de Patriotismus mit Nationalismus verwechsln. Wer long indr Einstreb stirget, kralt in Mischt auf.

Storch24
Storch24
Tratscher
23 Tage 3 h

Irgendwie hat er recht wenn er sagt, solange man Tore schießt ist man deutscher …. ihm hat aber sicher das schöne Geld dabei nicht weh getan. Wo sein Herz hingehört, sieht man wohl bei dem demachten Foto. Warum hat er sich nicht gleich dazu geäußert ? Hoffte wohl Weltmeister zu werden, und abzukassieren….

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 2 h

Sieht man gleich auf dem gemachten Foto …

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
22 Tage 21 h

Aufgepasst liebe Mitbürger!!!! Dor Özil isch zu die linkn gongen mitn ivo 😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

LOL _____ der ist gut!

Staenkerer
22 Tage 6 h

und jetz spieln mitanobd se boccia … gell??

Bubi
Bubi
Tratscher
22 Tage 23 h

deutschland soll froh sein diese … endlich losgeworden zu sein besser daß er selber zurückgetreten ist und somit einen Rauswurf zuvor gekommen ist wenn er so spielt wie bei der WM wird er auch bei Arsenal bald nur noch auf der Reservebank sitzen.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

ich finde es gut, er steht zu seiner Haltung, deshalb ist es besser dass Er geht, als dass er gegangen wird!

nobody
nobody
Superredner
23 Tage 3 h

Was wäre wenn er das Foto mit dem türkischen Präsidenten nicht gemacht hätte.. in der Türkei ein Verräter und in Deutschland vielleicht ein Held? Bezweifle ich….
Fazit ist : Er bringt nicht mehr die gewünschten sportlichen Höchstleistungen die mit solchen Millionenverdiensten erwartet werden und wird so auf irgendeine Art abserviert..

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
23 Tage 1 h

sämtliche deutschen Zeitungen sind voll vom “Fall Özil”, der jetzt den Deutschen Rassismus vorwirft, weil einige es tatsächlich wagten, seine miserablen Leistungen zu kritisieren.
Löw wird kein Problem haben, einen andern Türken für “Die Mannschaft” zu finden, aus der er bekanntlich das “National” entfernen ließ.
Übrigens:
Özil ist (so wie hunderttausende Türken auch) deutscher- und türkischer Staatsbürger. Hier finden die Linken den Doppelpass ganz toll, nur im Falle Südtirol wollen sie einen solchen verhindern…

 

ines
ines
Grünschnabel
22 Tage 11 h

den özil vermisst niemand

m69
m69
Universalgelehrter
22 Tage 30 Sek

Vielleicht die Frau 👩 Merkel? Kann ja sein?

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

Rassismus-Vorwurf ist die allergische Reaktion der neuen Mitbürger auf die Pflichten, denen hierzulande nachzukommen ist.

dubiei
dubiei
Grünschnabel
21 Tage 17 h

Das Traurige an alles ist das der DFBihm nicht sofort rausgeschmissen hat bevor der Herr Ösil selber die Iniziative ergriffen hot,. Den ein Deutscher Nationalspieler der politisch zu einen Diktator hält der die Deutschen Werte mit die Füße tretet hat in der Nationalmanschafft nix verloren

marher
marher
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Anstatt  freche unangemessene Kritik zu üben  sollte er sich selber  an den Haaren greifen, nachdenken was für einen Scheiss er für den Fußballsport  nunmehr gemacht hat.   

wpDiscuz