Kraft kam auf eine Weite von 125 Metern

Kraft in Russland Quali-Zehnter, Huber Zwölfter

Freitag, 30. November 2018 | 17:13 Uhr

Stefan Kraft hat am Freitag in der Qualifikation für den ersten der zwei Skisprung-Weltcupbewerbe in Nischnij Tagil (Russland) als bester Österreicher mit einem 125-m-Flug den zehnten Rang belegt. Daniel Huber (120) landete an der zwölften Stelle. Erster war der Pole Piotr Zyla mit der Bestweite von 134 Metern vor Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi (Japan/130,5).

Aus dem ÖSV-Sextett sicherten sich auch Gregor Schlierenzauer als 27. (119 m) und Philipp Aschenwald als 35. (111) ihre Plätze im 50-köpfigen Feld am Samstag (15.45 Uhr MEZ/live ORF eins). Manuel Fettner (51./106,5) und Clemens Aigner (52./105,5) müssen hingegen auf die zweite Chance am Sonntag hoffen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz