Leclerc (r) und Sainz (l) bilden erste Ferrari-Startreihe in Miami

Leclerc im Ferrari aus der Pole in Miami-Premierenrennen

Samstag, 07. Mai 2022 | 23:48 Uhr

Ferrari hat das Qualifying für den ersten Formel-1-Grand Prix in Miami dominiert. WM-Leader Charles Leclerc erzielte am Samstag mit 1:28,796 Min. Bestzeit und startet damit am Sonntag (21.30 Uhr MESZ, live ServusTV, Sky) neben seinem Teamkollegen Carlos Sainz aus der Pole Position ins fünfte Saisonrennen. Max Verstappen verpatzte im Qualifying zwar seinen letzten Versuch, bildet als Dritter aber zusammen mit Sergio Perez die zweite Reihe für Red Bull.

Leclerc führt in der WM vor dem fünften Saisonrennen 27 Punkte vor Weltmeister Verstappen, beide haben bisher je zwei Rennen gewonnen. Das Miami International Autodrome gibt 2022 sein Debüt im Rennkalender. Rund um das Hard Rock Stadium, der Heimat des Football-Teams Miami Dolphins, ist auf den Parkplätzen der City ein 5,412 Kilometer langer und anfangs noch sehr rutschiger Stadtkurs, der teilweise unter Autobahnen verläuft, gebaut worden.

Bei 33 Grad Luft- und 52 Grad Asphalttemperatur verlief das Qualifying auf dem teilweise sehr engen Straßenkurs problemlos. Überraschend kam das frühe Aus für Mercedes-Pilot George Russell schon im zweiten Quali-Abschnitt, nachdem der Brite am Freitag noch die Zeitentabelle angeführt hatte. Am Ende blieb nur Startplatz zwölf für den 24-Jährigen.

Teamkollege Lewis Hamilton schaffte es hingegen in die Pole-Phase, obwohl er sich zunächst über die Rückkehr des “Hüpfens” an seinem W13 beklagt hatte. Im Q3 belegte der siebenfache Weltmeister Platz sechs, startet also aus Reihe drei.

Bei Mercedes wunderte man sich aber vor allem über Russell. “Gestern war sein Auto noch phänomenal, ganz ohne Bouncen”, erklärte Mercedes-Teamchef Toto Wolff. “Dann haben wir etwas probiert und das ging völlig daneben. Das Auto ist ein spanisches Dorf für uns”, rätselte der Wiener. “Ich dachte ich sitze in einem komplett anderen Auto”, klagte Russell.

Verstappen war im ersten Versuch des Q3 noch vorangelegen und verpasste am Ende die erste Reihe gegenüber Sainz um lediglich 5 Tausendstel. Der Weltmeister aus den Niederlanden gab sich trotz der verpassten Pole und seines Fehlers aber zufrieden, nachdem er am Freitag noch riesige technische Probleme am Auto gehabt hatte. “Insgesamt bin ich happy. Ich musste heute die Strecke lernen und vor allem die Balance des Autos finden.”

Red Bulls Berater Helmut Marko meinte im ServusTV: “Wir waren sehr optimistisch heute. Dann ist Max aber der Fehler passiert, damit war es vorbei.” Er sei aber für das Rennen zuversichtlich. “Wir sind auf den Geraden um acht km/h schneller. Das sollte uns die Chance zum Überholen geben.” Entscheidend werde der Reifenverschleiß. “Es ist ja ein völlig neuer Belag.”

Leclerc freute sich über seine dritte Pole im fünften Saisonrennen. “Das ist natürlich cool. Aber es wird ein harter Kampf morgen”, sagte der Monegasse. Bei Ferrari freute man sich nach dem Heim-Desaster von Imola besonders über die gute Vorstellung in Amerika. Ferrari ist in den USA äußerst beliebt.

Sorgen macht der Formel 1 der angekündigte Regen. Am Samstag blieb dieser noch aus, bei nassen Verhältnissen wird die neue und ohnehin schon rutschige Strecke wohl noch schwieriger.

Trotz trockener Piste war zuvor wegen eines Unfalls von Esteban Ocon auch die dritte und letzte Übungseinheit am Samstagnachmittag (Ortszeit) für mehrere Minuten unterbrochen worden. Der Franzose war mit seinem Alpine in die Streckenbegrenzung gekracht. Schon am Freitag hatte es drei Rote Flaggen in den Trainings gegeben.

Ocon konnte wegen des massiven Schadens an seinem Auto nicht am Qualifying teilnehmen, darf aber am Sonntag im Rennen antreten. Der Pilot war nach dem heftigen Einschlag in Kurve 14 – dort war am Vortag schon Carlos Sainz im Ferrari verunfallt – wegen der dabei aufgetretenen, hohen G-Kräfte im Medical Center untersucht und für fit erklärt worden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Leclerc im Ferrari aus der Pole in Miami-Premierenrennen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Italo
Italo
Superredner
19 Tage 8 h

Super Ferarri 💪🇮🇪

brunecka
brunecka
Superredner
19 Tage 7 h

ferrari nel cuore🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹!!!!

Fratelli ďitalia. . . . . . . . Forza ferrari,forza italia!!!!

InFlames
InFlames
Tratscher
19 Tage 5 h

Es geht um Formel 1 du Held!!!!!!
Was hat des mit fratelli-Politik-Scheiss zu tun??? Frage für einen Freund…..

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

Du bist hier falsch,du bist in Südtirol

sophie
sophie
Kinig
19 Tage 2 h

@brunecka
I tat sogn super Ferrari
Und nou bessa wennse is Renn ah giwing tatn, noa wars meahra wia super…….

falschauer
19 Tage 2 h

@brunecka

was hat die politik mit sport zu tun….??
ferrari is much better than giorgia

brunecka
brunecka
Superredner
19 Tage 1 h

@anonymous

nene du,südtirol ist in 🇮🇹🇮🇹🇮🇹 italy du held der geografie,oder zahlst du deine steuern in ösiland??Wach doch mal endlich auf

The Hunter
The Hunter
Superredner
19 Tage 56 Min

@brunecka do hot jemand woll keine Ahnung von Geschicht und hoast die Verbrechen de zu der heutigen Landkarte gführt hobn no guat. Ba dir isch jede Hoffnung verlorn

The Hunter
The Hunter
Superredner
19 Tage 54 Min

@brunecka des muas a Nationalstolz sein… vorn Fernseh huckn und in 2 rote Autos mit a Italien Fahne nochwinkn🤣🤣🤣🤣🤣 i nenn so epas Hobbylos

sophie
sophie
Kinig
18 Tage 23 h

@InFlames
👍👍

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Nur auf dem Papier

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Ferrari wird heut von den Red Bulls gefressen

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

@brunecka Der Fanatismus passt zu den Farben.

Italo
Italo
Superredner
18 Tage 19 h

@brunecka 👍🇮🇪

Italo
Italo
Superredner
18 Tage 19 h

@The Hunter Her decht mit den Ewiggestrigen Gerede auf👎

primetime
primetime
Kinig
18 Tage 9 h

Ach nehmt doch mal den Stock aus dem Hintern. Keine Ahnung wie man sich darüber so echaufieren kann

The Hunter
The Hunter
Superredner
18 Tage 6 h

@Italo Ewig gestrig sein genau de Italos wos do grot frei behauptn Südtirol kert zu Italien und iborhaupt koane Ahnung von dor Geschicht hobn. Italien hot Südtirol als Preis für Heimtückischen Verrat gekriag… wenn man af sel stolz sein muas ischs traurig

brunecka
brunecka
Superredner
19 Tage 2 h

ich verneige mich vor allen antiitalienischen minusdrückern,möge die kraft mit euch sein! So viel zum thema mercedesgurke. . . . .! Dr.dr.dr peter schlemhil formel 1 orakel,N.G und so weitet. . . .

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Ich denke, es gilt zu unterscheiden zwischen den Seifenkisten aus Maranello und dem deutschen Silberpfeil.

brunecka
brunecka
Superredner
18 Tage 20 h

@PeterSchlemihl

wirst schon sehen was deine eierkisten erreichen heute abend

primetime
primetime
Kinig
18 Tage 9 h

@PeterSchlemihl im Moment gibt’s nur silber, von Pfeil sieht man mal nichts mehr

Savonarola
18 Tage 9 h

@brunecka

ob deine Kübel Mercedes oder Redbull hinterherfahren, kann dir doch wurscht sein

The Hunter
The Hunter
Superredner
18 Tage 6 h

hoi brunecka, deine Ferraris hobn gestorn a Lehrstunde vom Max gekriag🤣🤣🤣🤣 isz konsch stolz sein

brunecka
brunecka
Superredner
5 Tage 20 h

Rechtschreibung ist nicht deine stärke,probiers mal mit blindenschrift

sophie
sophie
Kinig
18 Tage 23 h

Und ich bezeichne hier einige Kommentare
als puren Kindergarten,
Da wird wohl einiges verwechselt
und unter einander gebracht…

Galantis
Galantis
Tratscher
18 Tage 21 h

..der Max wird’s schon richten💪

wpDiscuz