Matzinger gewann seinen Vorlauf

Leichathlet Matzinger bei Paralympics in Rio im 400-m-Finale

Freitag, 16. September 2016 | 16:49 Uhr

Titelverteidiger Günther Matzinger ist am Freitag bei den Paralympics in Rio de Janeiro souverän ins Finale über 400 m gelaufen. Der Salzburger Leichtathlet gewann seinen Vorlauf der Klasse T47 in 49,90 Sekunden. Das Finale ist für Samstag (23.00 Uhr MESZ) angesetzt. Ausgeschieden ist Schwimmer Andreas Onea im Vorlauf über 50 m Kraul, 29,49 Sekunden bedeuteten in seinem Heat nur den letzten Platz.

Matzinger absolvierte bei nassen Verhältnissen einen kontrollierten Lauf und zog auf der Zielgeraden noch an zwei Konkurrenten vorbei. “Ich konnte sogar noch ein paar Reserven sparen”, sagte der zweifache Paralympics-Sieger von London 2012. Schnellere Vorlaufzeiten im achtköpfigen Finalfeld weisen der Jamaikaner Shane Hudson (49,53) und der Kubaner Ernesto Blanco (49,68) auf.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz