Die Spieler hätten sonst keine Sommerpause, so Nagelsmann

Leipzig-Coach rechnet mit Champions League erst im August

Montag, 11. Mai 2020 | 09:28 Uhr

Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig rechnet eine Woche vor dem Re-Start in der deutschen Fußball-Bundesliga mit der Rückkehr der Champions League erst im Spätsommer. “Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mitte Juli weitergespielt wird”, sagte der 32-Jährige in einem “kicker”-Interview. Wegen der Coronakrise ist die Königsklasse derzeit wie nahezu alle Fußball-Bewerbe unterbrochen.

Nagelsmann begründete das damit, dass die Profis dann sowohl in diesem als auch im kommenden Jahr wegen der EM keine Sommerpause hätten und ausgesaugt würden. “Ich gehe von der Fortsetzung im August aus, und dann spielt man eben mit der neuen Mannschaft. Das ist zwar etwas komisch, aber immer noch besser, als wenn man gar nicht spielt”, betonte der Coach der Leipziger.

Zuletzt gespielt wurden in der Königsklasse Partien im Achtelfinale, insgesamt vier Rückspiele stehen noch aus. Leipzig hat sich bereits gegen Tottenham Hotspur durchgesetzt und steht im Viertelfinale.

In der Bundesliga will Nagelsmann die ausstehenden Spiele wie ein Turnier betrachten. “Man hatte eine kurze Pause, dann eine lockere und jetzt eine schärfere Vorbereitung. Diese neun Spiele sind wie eine EM, und die wollen wir gewinnen”, sagte der 32-Jährige.

Leipzig steht aktuell auf Rang drei und hat fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Titelverteidiger Bayern München. “Wenn die Bayern eine Top-Verfassung haben, wird normalerweise die Meisterschaft über sie entschieden, erst recht bei diesem Vorsprung”, erklärte Nagelsmann. “Wir versuchen trotzdem, dieses Neun-Spiele-Turnier zu gewinnen und damit die theoretische Voraussetzung zu schaffen, ganz weit vorn zu landen.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz