Es wurde um jeden Ball gekämpft

Leverkusen nach 2:0 in Stuttgart zehn Ligaspiele unbesiegt

Freitag, 08. Dezember 2017 | 22:29 Uhr

Bayer Leverkusen hat seinen Aufwärtstrend in der deutschen Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Leverkusener setzten sich am Freitagabend zum Auftakt der 15. Runde bei Aufsteiger VfB Stuttgart mit 2:0 (1:0) durch und verbesserten sich vorerst auf den vierten Tabellenplatz.

Die Werkself ist mittlerweile zehn Ligaspiele ungeschlagen, Stuttgart kassierte die erste Heimniederlage im laufenden Kalenderjahr. ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger wurde bei Leverkusen zur Pause eingewechselt. Die Tore erzielten Kai Havertz (20.) und Lars Bender (80.).

Von: apa