Die Freude kannte keine Grenzen

Lim Hyo-jun holte im Short Track Südkoreas erstes Gold

Samstag, 10. Februar 2018 | 14:36 Uhr

Short-Track-Athlet Lim Hyo-jun hat das erste Gold für Gastgeber Südkorea bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewonnen. Über 1.500 m setzte sich der 21-jährige Weltmeister am Samstag im Finallauf vor dem Niederländer Sjinkie Knegt und dem Russen Semjon Jelistratow durch. Der holte die erste Medaille für die Sportler, die in Südkorea als “Olympische Athleten aus Russland” antreten.

Der Kanadier Charles Hamelin verpasste es, als erster Short Tracker Gold bei drei verschiedenen Spielen zu gewinnen. Er erhielt einen Penalty, da er einen Konkurrenten behindert hatte.

Von: APA/dpa