Sadio Mane traf zweimal für die "Reds" in Anfield

Liverpool und Chelsea auf Champions-League-Plätzen

Sonntag, 23. Mai 2021 | 19:54 Uhr

Titelverteidiger Liverpool und Chelsea haben sich in der englischen Fußball-Premier-League am Schlusstag die Plätze drei und vier gesichert. Die “Reds” bezwangen Crystal Palace am Sonntag 2:0 und überholten damit die Londoner, die bei Aston Villa 1:2 unterlagen. Trotzdem reichte es aus Sicht von Chelsea für den letzten Champions-League-Platz, da Konkurrent Leicester ohne Christian Fuchs zu Hause im eigenen Stadion gegen Tottenham eine 2:4-Niederlage einstecken musste.

Die “Spurs” verdrängten dadurch den Erzrivalen Arsenal, der 2:0 gegen Brighton gewann, vom letzten Europacup-Platz. Mit einem Zähler mehr setzte sich Tottenham auf den siebenten Rang, der die Pforte zur neuen Conference League öffnet. Liga-Topscorer Harry Kane (41.), Gareth Bale (87., 96.) und ein Eigentor von Kasper Schmeichel (76.) zeichneten für die Treffer gegen die “Foxes” verantwortlich, von deren Fans Ex-ÖFB-Kapitän Fuchs Abschied nahm.

Neben Leicester spielt auch West Ham – nach einem 3:0 gegen Southampton, die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl – als Sechster in der nächsten Europa League. Als die drei Absteiger waren Fulham, West Bromwich und Sheffield United bereits festgestanden.

Der frühere Salzburg-Profi Sadio Mane bescherte Liverpool mit seinen Treffern in der 36. und 74. Minute vor 10.000 Zuschauern an der Anfield Road den Erfolg. “Das ist unglaublich”, sagte Coach Jürgen Klopp nach der Partie bei Sky. “Es war ein harter Kampf. Die Jungs sollen so stolz auf sich sein.” Es handelte sich auch um das Abschiedsspiel von Roy Hodgson, der in seiner langen Laufbahn zuletzt Crystal Palace trainiert hat.

Meister Manchester City beendete die Spielzeit in Torlaune mit einem 5:0-Kantersieg gegen Everton. Sergio Aguero schnürte in seinem letzten City-Ligaspiel einen Doppelpack. Am kommenden Samstag, 29. Mai, bestreiten Chelsea und ManCity in Porto das Finale der Champions-League-Saison 2020/21. Vizemeister Manchester United gewann bei den Wolverhampton Wanderers mit 2:1.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz