Er benötigte 1:47.14 Minuten

Lukas Rifesser Siebter in Bellinzona

Mittwoch, 22. Juli 2015 | 13:15 Uhr

Bellinzona – Der Pusterer Mittelstreckenläufer belegte am Dienstagabend beim Meeting “Galà dei Castelli” in Bellinzona den guten siebten Platz über 800 m und stellte dabei in 1:47.14 Minuten eine neue Saisonbestmarke auf. Der Sieg ging an den Bosnier Amel Tuka in 1:45.80.

Nach den unglaublichen 1:42.51 in Paris, setzte sich Amel Tuka auch beim Schweizer Meeting in 1:45.80 vor dem Marokkaner Amine El Manaoui (1:46.30) und dem Dänen Andreas Bube (1:46.32) durch. Lukas Rifesser, der für die Heeressportgruppe startet, belegte in 1:47.14 Minuten den siebten Rang und verbesserte seine bisherige Saisonbestleistung um 27 Hundertstel. Vor zwei Wochen lief Rifesser die 800m in Lignano Sabbiadoro in 1:47.41. „Ich bin mit meinem Rennen in Bellinzona sehr zufrieden. Wäre ich besser gestartet, hätte ich sogar unter 1:47 bleiben können. Jetzt hoffe ich auf ein gutes Ergebnis bei der Italienmeisterschaft in Turin“, sagte der 29-Jährige nach dem Lauf.
.
Mit 1:47.14 ist Rifesser sicherlich einer der Topfavoriten bei den Titelkämpfen an diesem Wochenende in Turin. Heuer waren in Italien nur Giordano Benedetti (1:45.07) und Jacobo Lahbi (1:46.79).schneller als der Pusterer.

Ergebnisse Galà dei Castelli – Bellinzona

800 Meter Herren
1. Amel Tuka (BIH) 1:45.80
2. Amine El Manaoui (MAR) 1:46.30
3. Andreas Bube (DEN) 1:46.32
4. Guy Learmonth (GBR) 1:46.65
5. Hugo Santacruz (SVI) 1:46.68
6. Erik Sowinski (USA) 1:46.95
7. Lukas Rifesser (ITA/Bruneck) 1:47.14
8. Uys Henco Uys (RSA) 1:48.13
9. Joshua Tenderesi Masikonde (KEN) 1:49.13
10. Mor Seck (SEN) 1:50.12

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal