Erster Klassikersieg für den Quickstep-Profi

Luxemburger Jungels gewann Lüttich-Bastogne-Lüttich

Sonntag, 22. April 2018 | 17:10 Uhr

Der Luxemburger Bob Jungels hat sich am Sonntag mit dem Sieg beim ältesten noch ausgetragenen Rad-Eintagesrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich seinen bisher größten Erfolg gesichert. Der 25-jährige Giro-Etappensieger des Vorjahres gewann die 104. Auflage des Ardennen-Klassikers von Lüttich nach Ans (258,5 km) mehr als eine halbe Minute vor Michael Woods (CAN) und Romain Bardet (FRA).

Der rund 20 Kilometer vor dem Ziel aus einer Spitzengruppe ausgerissene Jungels sorgte für den bereits 27. Saisonsieg des belgischen Quickstep-Rennstalls. Der Niederösterreicher Patrick Konrad, am Mittwoch Zehnter beim Fleche Wallonne, kam diesmal nicht ins Spitzenfeld.

Das zum erst zweiten Mal ausgetragene Damenrennen über 136 km gewann wie bei der Premiere die niederländische Olympiasiegerin Anna van der Breggen. Die Oberösterreicherin Martina Ritter belegte den 50. Rang.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz