Duell könnte schon eine kleine Vorentscheidung bringen

ManCity im Premier-League-Hit gegen Liverpool unter Druck

Mittwoch, 02. Januar 2019 | 12:24 Uhr

Die “Christmas Period” in der englischen Fußball-Premier-League wird am Donnerstag mit einem großen Schlager abgeschlossen. Manchester City empfängt Liverpool und steht dabei unter erheblichem Druck – der drittplatzierte Titelverteidiger liegt sieben Punkte hinter dem Spitzenreiter, eine Niederlage würde die Hoffnung der “Citizens” auf einen neuerlichen Meistertitel massiv reduzieren.

Die Formkurve lässt für ManCity wenig Gutes erwarten. Zuletzt mühte sich die Mannschaft von Josep Guardiola zu einem 3:1 beim von Ralph Hasenhüttl betreuten Abstiegskandidaten Southampton, von den vier vorangegangenen Liga-Partien wurden drei verloren. Zudem ist der Einsatz von Regisseur Kevin de Bruyne fraglich, andere Leistungsträger wie David Silva, Sergio Aguero oder Fernandinho kamen erst kürzlich von Verletzungspausen zurück und sind noch nicht bei 100 Prozent.

Im Gegensatz dazu kann Liverpool praktisch aus dem Vollen schöpfen und präsentierte sich in den vergangenen Wochen prächtig in Schuss. Das Team von Jürgen Klopp überstand die bisherigen 20 Runden ohne Niederlage, die jüngsten neun Premier-League-Matches wurden allesamt gewonnen. Zuletzt gab es ein glanzvolles 5:1 über Arsenal.

Lohn für diesen Erfolgslauf ist die souveräne Spitzenposition, sieben Punkte vor City und sechs Zähler vor dem Zweiten Tottenham, der ein Spiel mehr ausgetragen hat. Dem einstigen Rekordchampion winkt der erste Meistertitel seit 1990, doch Klopp warnte: “Ich bin nicht der klügste Mensch der Welt, aber auch kein Idiot. Es ist nicht wichtig, wie viele Punkte wir jetzt Vorsprung haben.”

Mit der momentanen Tabellensituation beschäftigt sich der Deutsche nach eigenen Angaben nicht: “Wir denken nicht eine Sekunde an den Punkteabstand. Wir wollen einfach nur alles versuchen, ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wir alle wissen, dass Manchester City ein fantastisches Team ist. Und ein Auswärtsspiel bei City – wer kann dorthin fahren und denken: ‘Wir werden wahrscheinlich gewinnen?’ Kein Team der Welt, nicht einmal wir.”

Auch Guardiola sprach in höchsten Tönen über den Gegner. “Liverpool ist vielleicht das beste Team in Europa oder auf der Welt, und sie sind in Top-Form”, betonte der Katalane, und Mittelfeldspieler Bernardo Silva ergänzte: “Wenn wir nicht gewinnen, wird es schwierig für uns, Liverpool noch einzuholen.”

Das bisher letzte Liga-Duell mit Liverpool vor eigenem Publikum gewann ManCity im September 2017 mit 5:0, danach folgten jedoch Tiefschläge. Das 3:4 an der Anfield Road vor fast genau einem Jahr bedeutete die erste Liga-Niederlage der “Citizens” in der Saison 2017/18, im darauffolgenden April gingen gegen Liverpool beide Viertelfinal-Matches in der Champions-League – wenn auch begünstigt durch dubiose Schiedsrichterentscheidungen – verloren. Das erste Kräftemessen in dieser Spielzeit endete im Oktober des Vorjahres im Heimstadion der “Reds” mit einem 0:0, wobei City-Profi Riyad Mahrez im Finish einen Elfmeter verjuxte.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz