Sterling zeigte Gala

ManCity nach 3:1 über Watford vorerst 4 Punkte vor Liverpool

Samstag, 09. März 2019 | 20:33 Uhr

Tabellenführer Manchester City hat in der englischen Fußball-Premier-League den Vorsprung auf den ersten Verfolger Liverpool zumindest für einen Tag auf vier Punkte ausgebaut. Der Titelverteidiger feierte am Samstag einen 3:1-Heimsieg über Watford, Matchwinner war Raheem Sterling mit einem lupenreinen Hattrick (46., 50., 59.). Allerdings fiel das erste Tor des Teamspielers aus Abseitsposition.

Den Ehrentreffer für die Gäste, bei denen der verletzte Sebastian Prödl fehlte, erzielte der Sekunden zuvor eingewechselte Gerard Deulofeu (66.). Liverpool empfängt am Sonntag Burnley.

Trainer Ralph Hasenhüttl hat am Samstag einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in der Premier League gefeiert. Die “Saints” kamen gegen den Dritten Tottenham zu einem überraschenden 2:1-Heimerfolg und liegen damit als 16. weiterhin zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsrang. Die Gäste gingen programmgemäß durch Harry Kane in der 26. Minute in Führung, doch Yann Valery (76.) und James Ward Prowse (81.) sorgten noch für die Wende zugunsten von Southampton.

Kein Erfolgserlebnis gab es hingegen für Marko Arnautovic. Der zur Pause eingewechselte ÖFB-Teamspieler verlor mit West Ham auswärts gegen Abstiegskandidat Cardiff City mit 0:2. Christian Fuchs saß beim 3:1-Heimsieg von Leicester City über Fulham auf der Bank. Jamie Vardy erzielte einen Doppelpack für die Gastgeber und ist damit der erste Spieler seit Gary Lineker, der die 100-Tore-Marke für die “Foxes” erreicht hat.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz