tennis

Markus Thaler gewinnt Raiffeisen Grand Prix in St. Johann im Ahrntal

Dienstag, 28. April 2015 | 19:36 Uhr

St. Johann/Brixen – Mit zwei Favoritensiegen endete in St. Johann im Ahrntal das 5. Saisonturnier des Raiffeisen Tennis Grand Prix 2015. Bei den Herren setzte sich der Brunecker Markus Thaler durch, bei den Damen gewann Carolin Hilber vom SV Taufers.

Insgesamt 33 Spielerinnen und Spieler nahmen letzte Woche in der Sportzone St. Martin am Turnier der 4. Kategorie des Tennisvereins Ahrntal teil. Bei den Herren siegte Topfavorit Markus Thaler. Der 33-jährige Brunecker bezwang im Finale Lokalmatador Armin Leitner mit 6:2, 6:4. Thaler schaltete im Halbfinale  Armin Gartner aus, Leitner profitierte von der Aufgabe des als Nummer zwei gesetzten Manuel Röck.

Bei den Damen standen zwei ganz junge Spielerinnen im Finale. Schlisßlich setzte sich die 15-jährige Carolin Hilber vom SV Taufers gegen die 13-jährige Welsbergerin Sara Schmid mit 6:2, 6:4 durch.

Ergebnisse Raiffeisen Tennis Grand Prix  2015 – TV Ahrntal

Herren 4. Kategorie

Viertelfinale
Markus Thaler (4.1/TC Bruneck) – Paul Troger (4.3/TV Niederdorf) 6:1, 6:2
Armin Gartner (4.3/TV Ahrntal) – Stefan Tolpeit (4.1/SV St. Lorenzen) 6:4, 6:2
Armin Leitner (4.1/TV Ahrntal) – Andreas Troger (4.3/TV Niederdorf) 6:0, 6:3
Manuel Röck (4.1/ASV Taufers) – Siegfried Huber (4.2/ SV St. Lorenzen) 6:2, 6:0

Halbfinale
Markus Thaler (4.1) – Armin Gartner (4.3) 6:1, 7:5
Armin Leitner (4.1) – Manuel Röck (4.1) 1:0 w.o.

Finale
Markus Thaler (4.1) – Armin Leitner (4.1) 6:2, 6:4

Damen 4. Kategorie

Viertelfinale
Carolin Hilber (4.1/SV Taufers) bye
Kathrin Mairhofer (4.5/SV Taufers)  – Emelie Valentina Leimegger (4.6/SSV Pfalzen) 6:3, 7:6(1)
Tamara Mairamtinkhof (4.6/SV Taufers) – Tamara Kirchler (4.3/SV Taufers) 6:4, 0:6, 6:4
Sarah Schmid (4.1/SC Welsberg)  bye

Halbfinale
Carolin Hilber (4.1) – Kathrin Mairhofer (4.5) 6:1, 6:2
Sarah Schmid (4.1) – Tamara Mairamtinkhof (4.6) 7:5, 6:0

Finale
Carolin Hilber (4.1) – Sarah Schmid (4.1) 6:2, 6:4

Cleva und Crazzolara gewinnen Raiffeisen Grand Prix in Brixen

Auf den überdachten Sandplätzen des Tennis Club Brixen fand das vierte Turnier des Raiffeisen Tennis Grand Prix 2015 statt. Daniel Cleva vom TC Runng und die Gadertalerin Elisa Crazzolara, die für Kaltern spielt, setzten sich in der dritten Kategorie durch, während Fabian Planatscher und Valentina Eccel Trappolin in der vierten Kategorie die Oberhand behielten.

Insgesamt nahmen 102 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. In der dritten Kategorie der Herren kam es zum “Rungger“ Finale zwischen den beiden 3.2-Spielern Daniel Cleva und Benjamin Rossi. In einem sehr ausgeglichenen Match setzte sich der topgesetzte Cleva mit 7:6 und 6:4 durch. Zuvor hatte er im Halbfinale Thomas Toniatti (3.2) mit 6:3, 5:7, 6:2 eliminiert, während Rossi gegen den als Nummer zwei gesetzten Bozner Aliosha Bona (3.2) mit 6:4, 7:5 die Oberhand behielt.

In der vierten Kategorie scheiterte der topgesetzte Stefan Costantini (4.1) bereits im Achtelfinale an Harald Salcher (4.1). Der erfahrene Vahrner musste sich dann im Viertelfinale Fabian Planatscher mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Der 21-Jährige vom ASV Pfeffersberg  gewann schließlich das Turnier gegen Heinrich Haselrieder in drei Sätzen mit 3:6, 6:2, 6:0

Damenturnier ganz im Zeichen von Valentina Eccel Trappolin

Bei den Damen stand der Brixner Grand Prix ganz im Zeichen von Valentina Eccel Trappolin. Die 16-jährige Boznerin wurde in der vierten Kategorie ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann das Finale gegen Aileen Anna Markart (4.1) klar mit 6:2, 6:2.

Anschließend sorgte sie in der dritten Kategorie für eine Riesenüberraschung. Im Achtelfinale fegte sie Luanta Moling (3.4) mit 6:0, 6:1 vom Platz, dann schaltete sie im Viertelfinale die topgesetzte Karen Sigmund (3.1) in drei Sätzen mit 1:6, 6:4, 6:3 aus und schließlich setzte sie sich im Halbfinale gegen Carina Vuga (3.3) mit 7:5, 6:2 durch. Erst im Endspiel musste sich Eccel Trappolin der Gadertalerin Elisa Crazzolara (3.1) mit 6:7(3), 1:6 geschlagen geben.

Ergebnisse Raiffeisen Tennis Grand Prix  2015 – Tennis Brixen

Herren 3. Kategorie

Viertelfinale
Daniel Cleva (3.2) – Hannes  Köb (3.4) 6:1, 6:2 
Thomas Toniatti (3.2) – Matthias Galeazzi (3.2) 6:3, 7:5
Benjamin Rossi (3.2) – Gabriel Matteucci (3.2) 6:1, 6:4
Aliosha Bona (3.2) – Filippo Orrù (3.3) 7:6(4), 7:5

Halbfinale
Daniel Cleva (3.2) – Thomas Toniatti (3.2) 6:3, 5:7, 6:2
Benjamin Rossi (3.2) – Aliosha Bona (3.2) 6:4, 7:5

Finale
Daniel Cleva (3.2) – Benjamin Rossi (3.2) 7:6(5), 6:4

Herren, 4. Kategorie

Halbfinale
Fabian Planatscher (4.1) – Udo Eppacher (4.1) 6:3, 6:2
Heinrich Haselrieder (4.2) – Peter Rainer (4.1) 7:5, 6:0

Finale
Fabian Planatscher (4.1) – Heinrich Haselrieder (4.2) 3:6, 6:2, 6:0

Damen 3. Kategorie

Viertelfinale
Valentina Eccel Trappolin (4.1) – Karen Sigmund (3.1) 1:6, 6:4, 6:3
Carina Vuga (3.3) – Linda Bortolameolli (3.3) 6:3, 6:1
Petra Pavesi (3.3) – Bettina Paoli (3.3) 6:1, 7:6(1)
Elisa Crazzolara (3.1) – Laura Mair (3.3) 6:4, 6:3

Halbfinale
Valentina Eccel Trappolin (4.1) – Carina Vuga (3.3) 7:5, 6:2
Elisa Crazzolara (3.1) – Petra Pavesi (3.3) 6:1, 6:1

Finale
Elisa Crazzolara (3.1) – Valentina Eccel Trappolin (4.1) 7:6(3), 6:1

Damen, 4. Kategorie

Halbfinale
Valentina Eccel Trappolin (4.1) – Sabine Stürz (4.2) 6:2, 6:1
Aileen Anna Markart (4.1) – Iris Villgrater (4.1) 6:3, 6:2

Finale
Valentina Eccel Trappolin (4.1) – Aileen Anna Markart (4.1) 6:2, 6:2

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal