Sargis Martirosjan, hier bei Olympia im Einsatz

Martirosjan WM-Fünfter im Reißen

Freitag, 16. Dezember 2022 | 10:00 Uhr

Mit Rang fünf im Reißen als Highlight-Ergebnis für Sargis Martirosjan und einem österreichischen Rekord für Sarah Fischer sind die Weltmeisterschaften im Gewichtheben in Kolumbien aus rot-weiß-roter Sicht über die Bühne gegangen. Als Gesamt-Elfter der Klasse bis 109 kg und mit Kreuz- und Rückenproblemen verpasste der 36-jährige Martirosjan knapp seine anvisierte Top-Ten-Platzierung.

Fischer realisierte mit 106 kg im Reißen einen neuen österreichischen Rekord in der Frauen-Klasse über 86 kg. Die 22-Jährige wurde bei ihrer erst zweiten WM im Reißen, Stoßen (132) und Zweikampf (238) jeweils 14. “Obwohl das Jahr 2022 sehr lang war, kann man abschließend sagen, dass ich bei jedem Wettkampf abgeliefert habe”, erklärte die Olympia-Teilnehmerin von 2021 zufrieden, nachdem sie sich beim Aufwärmen auf mehr als 2.600 m Seehöhe etwas schwindelig gefühlt habe.

Martirosjan durfte die 170 kg im Reißen trotz leichter Knie- und Rückenprobleme als stark verbuchen. Im Stoßen seien die Schmerzen aber größer geworden, berichtete Martirosjan, womit er bei seiner siebenten WM nur 186 kg im Erstversuch in die Wertung brachte. Gesamt waren das 356 kg, der Sieger Ruslan Nurudinow aus Usbekistan kam auf 177 im Reißen bzw. gesamt 397 kg. “Über meinen fünften Platz im Reißen bin ich natürlich sehr erfreut, leider ist mir die Top 10 Platzierung im Zweikampf mit dem elften Platz knapp nicht gelungen”, sagte Martirosjan.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Martirosjan WM-Fünfter im Reißen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Spritz was gscheid’s!!

wpDiscuz