Floyd Mayweather Jr. ist bisher unbesiegt

Mayweather gegen MMA-Star McGregor klar favorisiert

Dienstag, 22. August 2017 | 12:34 Uhr

Ex-Weltmeister Floyd Mayweather bekommt es in der Nacht auf Sonntag in Las Vegas mit Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor zu tun. Mayweather, der in seiner Karriere alle 49 Kämpfe gewonnen hat, gilt im Fight über zwölf Runden gegen den irischen Box-Neuling als klarer Favorit.

Obwohl der 40-jährige Mayweather nach seinem Rücktritt fast zwei Jahre nicht in den Ring gestiegen ist, erwartet WBO-Weltmeister Jeff Horn einen klaren Erfolg des US-Amerikaners. “Es wäre entsetzlich für den Boxsport, wenn Mayweather gegen einen Typen verlieren würde, der seinen ersten Boxkampf bestreitet”, meinte Horn.

Für Mayweather selbst steht beim Superwelter-Fight in Las Vegas einiges auf dem Spiel. “Mein Erbe, mein Rekord, es geht um alles”, ist sich “Money” bewusst. McGregor, “The Notorious”, will seine Skeptiker eines Besseren belehren. “Ich möchte der Welt zeigen, was Martial Arts ist und mir im Boxsport ebenso Respekt verdienen”, meinte der 29-Jährige. Beide gehen davon aus, dass der Kampf nicht über die vollen zwölf Runden gehen wird. “Das allein wäre schon eine Niederlage für mich”, erklärte Mayweather.

Die Eintrittspreise für den polarisierenden Kampf ufern indes aus. Das billigste Ticket kostet 1.675 US-Dollar.

Von: APA/ag.