McIlroy erwischte keine gute Runde

McIlroy verspielte bei PGA Championship seinen Vorsprung

Samstag, 26. Mai 2018 | 19:43 Uhr

Rory McIlroy hat seine komfortable Führung bei den PGA Championship in Wentworth, dem wichtigsten Golfturnier Europas nach dem British Open, eingebüßt. Der Nordire war mit drei Schlägen Vorsprung in die dritte Runde gegangen, liegt vor dem Schlusstag aber nur noch ex aequo mit dem Italiener Francesco Molinari an der Spitze. Das Duo hat vier Schläge Vorsprung auf die Verfolger.

McIlroy hatte bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Bewerb in Wentworth westlich von London zwei starke Runden gespielt (67 und 65), am Samstag musste er sich aber mit 71 Schlägen begnügen. Molinari nützte die bescheidene Runde des vierfachen Grand-Slam-Turniersiegers und machte mit einer 66er-Runde seinen Rückstand von fünf Schlägen wett.

Von: apa