Heimspiel für A-Jugend, nationale B-Jugend auswärts

Meisterschaftsstart für die Berretti gegen Cittadella

Donnerstag, 17. September 2015 | 17:05 Uhr

Bozen – Ein intensives Wochenende erwartet unsere nationalen Jugendteams. Während die A- und B-Jugend bereits ihr Debüt hinter sich haben, greift die Berretti an diesem Samstag ins Geschehen ein. Neo-Coach Marco Bertoncini trifft mit seinen Jungs auswärts auf Cittadella.

BERRETTI: die Jungs des Jahrgangs 1998 treffen an diesem Samstag, 19. September um 15.00 Uhr auf Cittadella. Der neue Trainer Marco Bertoncini, der in seiner Karriere Neugries, St. Martin, Obermais und Salurn trainiert hatte, will gut in die Meisterschaft starten. Der Kader besteht größtenteils aus Spielern der letztjährigen A-Jugend Mannschaft, welche sensationell die A-Jugend national Gruppe Nord gewann.

A-JUGEND: auch die A-Jugend national trifft an diesem Wochenende auf Cittadella. Am Sonntag, 20. September heißt es im neuen FCS Trainingszentrum in Rungg in Eppan um 15.00 Uhr den zweiten Sieg in Folge einfahren. Der Start in die Meisterschaft war gut, denn das Team von Coach Morabito konnte auswärts gegen Padova mit 2:0 gewinnen. Beide Treffer erzielte Ponzio.

B-JUGEND: das Debüt hatten sich Coach Marzari und seine Jungs sicherlich etwas anders vorgestellt. Beim Heimspiel am vergangenen Sonntag gab es eine 2:0 Niederlage gegen das starke Team aus Vicenza. Nun will die B-Jugend mit einem guten Match in Mantua die Auftaktniederlage wiedergutmachen. Die Partie steigt am Sonntag, 20. September um 11.00 Uhr in Mantua.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen