Mensur Suljovic hatte nicht seinen besten Tag

Mensur Suljovic bei Dart-WM in London im Achtelfinale

Freitag, 22. Dezember 2017 | 23:20 Uhr

Österreichs Darts-Ass Mensur Suljovic steht im WM-Achtelfinale. Der 45-Jährige feierte am Freitag im Londoner Alexandra Palace einen 4:2-Sieg gegen den Schotten Robert Thornton. Zum Auftakt hatte sich Suljovic am Montag gegen den Engländer Kevin Painter 3:0 durchgesetzt. Achtelfinalgegner ist am Donnerstag der Belgier Dimtri van den Bergh.

Suljovic war als Weltranglisten-Fünfter als Favorit in die Partie gegen den 50-jährigen Thornton gegangen, hatte aber nicht seinen besten Tag und gegen den Weltranglisten-28. einige Mühe. Nach einer 1:0-Satzführung geriet der Wiener 1:2 in Rückstand, hatte dann in den entscheidenden Phasen aber doch die besseren Momente. Am Samstag (13.30 Uhr) spielt mit Zoran Lerchbacher gegen den Engländer Keegan Brown ein weiterer Österreicher um den Einzug ins Achtelfinale.

Ex-Weltmeister Gary Anderson ist bereits ins Achtelfinale eingezogen. Der Schotte gewann an seinem 47. Geburtstag gegen den 63-jährigen Paul Lim aus Singapur 4:1.

Von: apa