Verstappen am ersten Trainingstag nicht ganz vorne

Mercedes im zweiten Training in Suzuka vor Verstappen

Freitag, 07. Oktober 2022 | 20:34 Uhr

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat sich im Training vor dem Großen Preis von Japan den Mercedes-Fahrern George Russell und Lewis Hamilton geschlagen geben müssen. Im verregneten Suzuka fuhr Russell am Freitag in 1:41,935 Minuten vor seinem britischen Landsmann Hamilton die Bestzeit. Der 25-jährige Niederländer im Red Bull hatte 0,851 Sekunden Rückstand auf Russell. Sergio Perez im zweiten Red Bull wurde im zweiten Training hinter Verstappen Vierter.

Mick Schumacher konnte nach einem Unfall im ersten Training nicht mehr antreten. Der 23-Jährige war auf seiner Auslaufrunde von der Strecke abgeflogen und zerstörte seinen Haas-Rennwagen durch einen heftigen Einschlag in die Begrenzung. Dabei wurden die Vorderradaufhängungen, die Felgen, der Unterboden und der Frontflügel seines Wagens teils schwer beschädigt. Die Mechaniker begannen in der Garage schnell mit der Reparatur, schafften es aber nicht bis zum Start der zweiten Trainingseinheit.

Wenn Verstappen am Sonntag (7.00 Uhr/Sky, ServusTV) bei erwartet nassen Bedingungen gewinnt und auch noch die schnellste Rennrunde dreht, macht er die erfolgreiche Titelverteidigung frühzeitig perfekt. Auch in anderen Konstellationen kann es zum zweiten Titel reichen, Verstappen muss nur acht Punkte mehr als Ferrari-Fahrer Charles Leclerc und sechs mehr als Sergio Perez im zweiten Red Bull holen. Vor dem 18. von 22 Saisonläufen führt Verstappen mit 104 Punkten vor Leclerc. Nach dem Grand Prix bräuchte der Niederländer 112 Zähler Vorsprung. Ansonsten wird die Entscheidung auf das nächste Rennen in den USA vertagt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Mercedes im zweiten Training in Suzuka vor Verstappen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
1 Monat 21 Tage

Lewis mach den Roten Blechkisten Dampf und lass sie hinter dir ;)😜👌

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Zugspitze947….Du als Hobbygärtner müsstest eigentlich wissen, die ersten Zwetschgen sind wurmig😉…..

Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Dor lewis isch eben lei so viel wert wie sein auto. Deswegen wird er auch nie mehr mit mercedes weltmeister, denn die deutschen autohersteller werden jämmerlich zugrunde gehn.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@maik Das ist eine saublöde Aussage. Natürlich ist jeder Fahrer nur so gut wie sein Auto. Das ist doch selbstverständlich und steht in jedem Grundschulheft. Das gilt für Russel, Hamilton und Leclerc genauso wie für die Verstappe und alle anderen.

schlaumaier
schlaumaier
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@maik konn mie net erinnern dass in vergongenheit jemand mit an schlechten auto weltmeister gworden isch…und jo lewis isch nimmer dor jüngste, ein weiterer titel isch schwierig. 7 titel und 1 unglücklich verpasster 8chter muss totzdem erscht uaner nochmochen…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

..was zumindest das heutige Qualifying wieder eindrucksvoll bestätigt hat. Bleibt für MB AMG nur die Hoffnung auf 🌧…..

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@schlaumaier…stimmt !! Allerdings hat es Einer schon vorgemacht 🏎😉

wpDiscuz