Die Vertragsverlängerung dürfte nun bevorstehen

Mercedes vor Bekanntgabe von Hamilton-Verlängerung

Dienstag, 26. Juni 2018 | 10:54 Uhr

Formel-1-Star Lewis Hamilton ist sich laut britischen Medien mit Mercedes endgültig einig über einen neuen Vertrag. Das Papier werde bis Ende 2020 laufen und den Briten zum Topverdiener machen, berichtete die “Daily Mail” am Dienstag. Weiteren Berichten zufolge gehe es nur noch darum, ob die Nachricht vor Hamiltons Heimrennen in Silverstone oder dem Mercedes-Heimspiel in Hockenheim verkündet wird.

“Wir wollen es nicht mehr zu lange hinauszögern. Ich erwarte, dass es sehr, sehr bald passiert”, wurde Teamchef Toto Wolff von der “Daily Mail” zitiert. “Lewis wird für uns fahren”, versicherte zuletzt Aufsichtsratschef Niki Lauda. In Silverstone gastiert die Formel 1 eine Woche nach dem Österreich-Grand-Prix auf dem Red Bull Ring in Spielberg am Sonntag, das Rennen in Hockenheim findet am 22. Juli statt.

Eine weitere Verzögerung wäre grundsätzlich jedoch nicht überraschend, da Mercedes heuer bereits schon mehrmals verkündet hatte, kurz vor dem Abschluss der Verhandlungen zu stehen. Ursprünglich wollte man die Fortsetzung der Zusammenarbeit schon rund um die ersten Saisonrennen bekanntgeben. Es gehe nur noch “um Details”, hatte Wolff im März vor dem Großen Preis von Australien mitgeteilt.

Der 33-jährige Hamilton hat drei seiner vier Weltmeisterschaften mit dem Mercedes-Team gewonnen, bei seinem ersten Titel 2008 pilotierte er einen McLaren mit Mercedes-Motor. Zuletzt triumphierte der Brite in der vergangenen Saison. Aktuell führt Hamilton wieder die WM-Wertung an, er liegt nach acht von 21 Rennen 14 Punkte vor Sebastian Vettel (Ferrari).

Es wird erwartet, dass Mercedes auch den zweiten Fahrer, Valtteri Bottas, mit einem neuen Vertrag ausstattet. Der Kontrakt des Finnen läuft ebenfalls am Jahresende aus.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz