Lionel Messi jubelt nach Elfertor gegen Valladolids Jordi Masip

Messi-Elfer reichte: Barcelona besiegte Valladolid 1:0

Samstag, 16. Februar 2019 | 22:58 Uhr

Lionel Messi hat für den FC Barcelona wieder einmal den Unterschied ausgemacht. Der argentinische Superstar erzielte per Foulelfmeter (43.) den entscheidenden Treffer beim 1:0-Heimerfolg der Katalanen in der spanischen Fußball-Meisterschaft gegen Real Valladolid. In der Schlussphase scheiterte Messi allerdings mit einem weiteren Foulelfmeter am Valladolids Tormann Jordi Masip.

Es war der erste Sieg für Barcelona nach zuletzt drei Pflichtspiel-Remis. Durch den Sieg hielt der Titelverteidiger mit 54 Punkten seine Konkurrenten Atletico Madrid (47) und Real Madrid (45) auf Abstand. Real tritt am Sonntag beim FC Girona an und kann bei einem Sieg wieder am Stadtrivalen Atletico vorbeiziehen.

Atletico hatte bereits am Samstagnachmittag ebenfalls mit 1:0 bei Rayo Vallecano gewonnen. Für das Goldtor zeichnete der französische Weltmeister Antoine Griezmann verantwortlich.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz