Das Lächeln ist dem Superstar nicht vergangen

Messi spielt bei 3:1-Testsieg von Barcelona als Kapitän

Samstag, 12. September 2020 | 23:12 Uhr

Erstmals seit dem Theater um seinen verhinderten Vereinswechsel ist Superstar Lionel Messi am Samstag wieder im Barcelona-Trikot aufgelaufen. Im ersten Spiel unter Neo-Trainer Ronald Koeman, einem 3:1-Testspiel-Sieg gegen den katalonischen Club Gimnastic de Tarragona, trug der zuletzt abwanderungswillige Messi die Kapitänsbinde.

Ousmane Dembele schoss Barca in Führung, ehe der als Champions-League-Sieger vom FC Bayern München zurückgekehrte Philippe Coutinho und Antoine Griezmann jeweils einen Elfmeter verwerteten. Koeman wechselte in der Halbzeit komplett durch, wodurch etwa der 19-jährige Konrad de la Fuenta als erster US-Profi überhaupt für die erste Mannschaft Barcelonas auflief.

Unterdessen hat auch die Primera Division begonnen. Die nordspanischen Clubs Eibar und Celta Vigo trennten sich dabei torlos. Die Partie des Tabellen-14. der vergangenen Saison gegen die 2019/20 noch um drei weitere Plätze schlechteren Gäste aus Vigo blieb über weite Strecken unspektakulär.

Das ursprünglich geplante Saison-Eröffnungsspiel zwischen Granada und Athletic Bilbao war von Freitag auf Samstag verschoben worden und endete 2:0 für die Heimmannschaft aus Andalusien. Grund ist ein Streit zwischen der Liga und dem spanischen Fußball-Verband (RFEF) über die Austragung der bei Fans unbeliebten Freitags- und Montagsspiele. Am späten Abend verlor Cadiz gegen Osasuna 0:2. Titelverteidiger Real Madrid (erstmals am 20.9.) und FC Barcelona (am 27.9.) greifen erst später ins Liga-Geschehen ein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Messi spielt bei 3:1-Testsieg von Barcelona als Kapitän"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
6 Tage 13 h

Ja spielt dieser Messi immer noch Fussball? Der muss ja bald 60 sein. Er ähnelt immer mehr den Politikern, die auch nicht abtreten und Jüngeren Platz machen wollen.

primetime
primetime
Superredner
6 Tage 5 h

Ja kommentiert dieser Schlemihl immer noch im Forum? Der muss ja bald 80 sein. Er ähnelt immer mehr den alten Greisen in den Kondominien, die immer alles schlechtreden, kommentieren und besser wissen wollen

wpDiscuz