Großer Jubel bei den Jets

Nashville verlor erstes Play-off-Spiel gegen Winnipeg 1:4

Samstag, 28. April 2018 | 10:20 Uhr

Die Nashville Predators sind mit einer Heimniederlage in die Viertelfinal-Serie der Play-offs der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gestartet. Das nach Punkten beste Team der “regular season” unterlag den Winnipeg Jets 1:4. Trotz 48:19-Schüssen zog Nashville im ersten Duell dieser Halbfinal-Serie der Western Conference den Kürzeren.

Das hing vor allem mit der starken Leistung von Winnipegs Goalie Connor Hellebuyck zusammen, der wie sein nach zwei Dritteln ausgewechseltes Gegenüber Pekka Rinne zu den Kandidaten für die Auszeichnung als bester Keeper (Vezina Trophy) gehört. Nashville steht nun unter Zugzwang, das zweite Match geht in der Nacht auf Montag (MESZ) erneut in Tennessee in Szene.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz