Auch die Deutschen sind gefordert

Nations-League-Start in Kasachstan

Donnerstag, 06. September 2018 | 14:20 Uhr

Es ist der Start in eine neue Fußball-Ära. Kasachstan und Georgien eröffnen am Donnerstag (16.00 Uhr MESZ) in Astana die erstmals ausgetragene UEFA Nations League. Die einzige Partie in der höchsten der vier Ligen ist am ersten Spieltag der Schlager zwischen Ex-Weltmeister Deutschland und dem neuen Titelträger Frankreich am Abend (20.45 Uhr/live ZDF) in München.

Der neue Bewerb für Nationalteams bietet die Chance auf vier Tickets für die EM 2020. In jeder Leistungsklasse liegt eines bereit, das nicht über die reguläre EM-Qualifikation im kommenden Jahr vergeben wird. Daher dürfen sich auch Kasachstan oder Georgien in Liga D Hoffnungen machen. Österreich steigt nächsten Dienstag in Bosnien in Liga B ein. Die Bosnier eröffnen die Gruppe am Samstag in Nordirland.

In der zweithöchsten Nations-League-Spielklasse steigt am Donnerstag in Cardiff ein Revanche-Spiel. Wales empfängt Irland. Die Waliser, 2016 noch im EM-Halbfinale, hatten ihre Hoffnungen in der WM-Qualifikation in einer Gruppe mit Österreich im vergangenen Oktober durch eine 0:1-Heimniederlage gegen die Iren begraben müssen.

Der neue walisische Teamchef Ryan Giggs versuchte, keine Rachegelüste aufkommen zu lassen. “Wir haben neue Spieler und das ist etwas, das wir vergessen müssen”, betonte die Manchester-United-Legende. “Wenn man an so etwas denkt, kann es dich aus der Bahn werfen. Es ist Teil meines Jobs, das aus den Köpfen zu bekommen.”

Aus den Köpfen bekommen will Deutschland vor allem die WM-Schmach von Russland. “Wenn’s Ergebnis passt, hast du alles richtig gemacht. Wenn’s nicht passt, dann nicht”, sagte Thomas Müller, mit 38 Toren in 94 Länderspielen mit Abstand erfolgreichster Akteur im aktuellen Aufgebot, über die anhaltende Ursachenforschung nach dem Aus in der WM-Gruppenphase.

Mit Sami Khedira verzichtete Teamchef Joachim Löw auf eine langjährige Stammkraft, dafür steht etwa der bei der WM nicht berücksichtigte Offensiv-Jungstar Leroy Sane wieder im Kader. Eine Spaltung in der Kabine wies Müller deutlich zurück. “Im Misserfolg gibt es viele Themen und Details, die genutzt oder benutzt werden, um Stimmungen darzustellen”, sagte der 28-Jährige. “Ich kann verneinen, dass es Risse im Team gibt.”

Die Deutschen bestreiten gegen Frankreich ihr erstes Länderspiel nach dem Rücktritt von Mesut Özil. Eine Rückkehr des Arsenal-Spielmachers in der Nationalmannschaft schloss Löw aus. Dafür äußerte er sich positiv über den neuen Bewerb. “Ich finde die Nations League gut”, sagte der Ex-Coach von FC Tirol und Austria Wien, der sich bei der Einführung noch skeptisch geäußert hatte.

Nun bieten die Bewerbsspiele eine willkommene Chance zur Wiedergutmachung. “Es gibt eine Ungeduld, die Dinge besser zu machen als bei der WM”, sagte Löw. Das Duell mit Frankreich stellt bereits die Weichen, in welche Richtung es in der Nations League geht. Dritter Gruppengegner sind die Niederlande, der Gruppenletzte steigt in die Liga B ab. Dort geht es mitunter weniger glamourös zu: Zum Auftakt duellieren sich am Donnerstag etwa Tschechien und die Ukraine.

Die Niederländer testen in Amsterdam gegen Peru. Dabei wird mit Wesley Sneijder in seinem 134. Länderspiel der Rekordnationalspieler verabschiedet. 2010 scheiterte der Mittelfeldmann mit “Oranje” erst im WM-Finale an Spanien (0:1 n.V.).

Den aktuellen Vizeweltmeister Kroatien führt der erste Auftritt nach der WM nach Portugal. Mit Stürmer Mario Mandzukic oder Elfer-Killer Danijel Subasic haben einige Helden ihre Karrieren im kroatischen Nationalteam beendet. “Die Zeit ist gekommen für ein paar neue Spieler”, meinte Teamchef Zlatko Dalic. Die Portugiesen müssen im Test in Faro ohne Cristiano Ronaldo auskommen, der nach seinem Wechsel zu Juventus Turin eine Pause erhält. Der Superstar fehlt dem Europameister auch beim Start in die Nations League am Montag gegen Italien.

Von: APA/ag.