Neymar zog sich eine Verletzung am Mittelfußknochen zu

Neymar fehlt Paris St. Germain bis zu zehn Wochen

Mittwoch, 30. Januar 2019 | 16:08 Uhr

Fußball-Star Neymar wird Paris Saint-Germain bis zu zehn Wochen nicht zur Verfügung stehen. Das teilte Frankreichs Meister am Mittwoch mit. Der Brasilianer laboriert demnach an einer Verletzung am rechten Mittelfußknochen. Neymar fehlt PSG damit auch in den Duellen des Champions-League-Achtelfinales mit Manchester United.

Der Stürmer werde gemäß der Empfehlung einer Expertengruppe konservativ behandelt, hieß es von Clubseite. Neymar, der sich die Blessur im Cup-Spiel gegen Straßburg vor einer Woche zugezogen hat, war schon im Vorjahr nach dem Bruch des fünften Mittelfußknochens länger außer Gefecht gesetzt. Damals unterzog sich Brasiliens Teamstar in der Heimat einer Operation.

Das Champions-League-Hinspiel gegen ManUnited im Old Trafford findet am 12. Februar statt, das Rückspiel ist für 6. März angesetzt. Das Viertelfinal-Hinspiel folgt am 9. April. Da könnte Neymar wieder mitwirken.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz