Carolina drehte das Spiel noch um

NFL-Champion Philadelphia verspielte Führung gegen Carolina

Montag, 22. Oktober 2018 | 10:00 Uhr

Die Philadelphia Eagles haben in der nordamerikanischen Football-Liga NFL eine weitere Niederlage kassiert. Der Titelverteidiger unterlag am Sonntag den Carolina Panthers mit 17:21. Die Eagles verspielten dabei eine 17-Punkte-Führung im letzten Spielabschnitt und halten bei drei Siegen und vier Niederlagen. New Orleans-Quarterback Drew Brees warf unterdessen seinen 501. Touchdown.

Die ungeschlagenen Los Angeles Rams haben ihre Siegesserie mit einem klaren 39:10 (22:7) gegen die San Francisco 49ers auf sieben Spiele ausgebaut. Star-Quarterback Tom Brady feierte mit den New England Patriots den vierten Sieg in Folge. Der Super-Bowl-Finalist gewann bei den Chicago Bears 38:31. Der 41-jährige Brady warf drei Touchdown-Pässe.

Quarterback Drew Brees von den New Orleans Saints hat als erst vierter Spieler in der NFL-Geschichte die Marke von 500-Touchdown-Pässen durchbrochen. Beim 24:23 gegen die Baltimore Ravens konnte er zwei Pässe in der Endzone an den Mann bringen. Der 39-jährige Texaner steht nun bei 501-Touchdown-Pässen.

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Los Angeles Chargers – Tennessee Titans 20:19, Indianapolis Colts – Buffalo Bills 37:5, Philadelphia Eagles – Carolina Panthers 17:21, Tampa Bay Buccaneers – Cleveland Browns 26:23 n.V., Miami Dolphins – Detroit Lions 21:32, Jacksonville Jaguars – Houston Texans 7:20, New York Jets – Minnesota Vikings 17:37, Chicago Bears – New England Patriots 31:38, Baltimore Ravens – New Orleans Saints 23:24, Washington Redskins – Dallas Cowboys 20:17, San Francisco 49ers – Los Angeles Rams 10:39, Kansas City Chiefs – Cincinnati Bengals 45:10

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz