Sabalenka umjubelt Sieg gegen Jabeur

Niederlagen für Jabeur und Pegula zum Auftakt der WTA Finals

Dienstag, 01. November 2022 | 09:46 Uhr

Die WTA Finals in Fort Worth (Texas) haben mit zwei Überraschungen begonnen. Die Tunesierin Ons Jabeur, Weltranglistenzweite, musste sich der Weißrussin Aryna Sabalenka mit 6:3, 6:7(5), 5:7 geschlagen geben. Die US-Amerikanerin Jessica Pegula, als Nummer drei gereiht, unterlag der Griechin Maria Sakkari mit 6:7(6), 6:7(4).

Sabalenka gelang eine beeindruckende Aufholjagd. Jabeur, diese Saison Finalistin in Wimbledon und bei den US Open, war bei ihrem Masters-Debüt im zweiten Satz bei 5:3 im Tiebreak nur noch zwei Punkte vom Sieg entfernt. Im dritten Satz führte sie 4:2 und erspielte sich weitere Breakbälle zum 5:2. Nach zweieinhalb Stunden jubelte indes die Gegnerin über den Sieg.

Von: APA/sda

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz