Koeman nach operativem Eingriff in stabilem Zustand

Niederlande-Teamchef Koeman erfolgreich am Herz operiert

Sonntag, 03. Mai 2020 | 21:42 Uhr

Der niederländische Fußball-Teamchef Ronald Koeman ist am Sonntag erfolgreich am Herz operiert worden. Der 57-Jährige musste sich “einem Eingriff mit einem Herzkatheter unterziehen, der erfolgreich verlaufen ist”. Das teilte der Königliche Niederländische Fußball-Bund (KNVB) am Sonntagabend mit.

Bereits zuvor hatten Koemans Manager Rob Jansen sowie Koemans Frau Bartina gegenüber niederländischen Medien angegeben, dass der Zustand des Ex-Ajax-Amsterdam-Trainers stabil sei. Koeman war mit akuten Herzproblemen in ein Amsterdamer Krankenhaus eingeliefert worden. Er habe nach dem Fahrradfahren über Schmerzen in der Brust geklagt und sei dann wenige Stunden später behandelt worden.

Laut KNVB soll der Chefcoach der “Oranjes” im besten Fall bereits am Montag wieder das Krankenhaus verlassen dürfen. “Wir wünschen Ronald viel Kraft und gute Besserung”, verlautete der Verband. Koeman ist seit Februar 2018 niederländischer Teamchef. Bei der aufgrund der Coronavirus-Pandemie von 2020 auf 2021 (11. Juni bis 11. Juli) verschobenen EM kommt es in der Gruppenphase zum Duell mit Österreich. Die Niederländer haben dabei Heimvorteil, gespielt wird in Amsterdam.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz