Beerbt Niko Kovac Jupp Heynckes?

Niko Kovac wird laut Medien neuer Trainer des FC Bayern

Donnerstag, 12. April 2018 | 22:32 Uhr

Niko Kovac soll neuer Trainer des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München werden. Das berichten die “Bild”-Zeitung sowie die “Sport-Bild” am Donnerstagabend. Kovac, der noch bis 2019 bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht, soll demnach in der kommenden Saison die Nachfolge von Jupp Heynckes antreten.

“Dazu gibt es keinen Kommentar von uns, weil uns nichts davon bekannt ist, dass das so ist”, sagte ein Eintracht-Sprecher am Donnerstagabend auf dpa-Anfrage. Von den Münchnern gab es zu der Personalie zunächst keine Bestätigung. Der 72-jährige Heynckes hatte ausgeschlossen, über die Saison hinaus seine erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.

Ex-Salzburg-Co-Trainer Kovac zählt bereits seit geraumer Zeit zu den Kandidaten auf den Trainerposten beim Club von ÖFB-Star David Alaba. Der 46-Jährige war im März 2016 als Coach der Eintracht präsentiert worden und hatte den Club zunächst vor dem Abstieg bewahrt. In dieser Saison kämpfen die Frankfurter um den Einzug in den Europacup.

Kovac ist in München kein Unbekannter, von 2001 bis 2003 trug er das Bayern-Trikot. Mit den Münchnern wurde der in Berlin geborene kroatische Ex-Internationale 2001 Weltpokal-Sieger und holte 2003 das Double.

Von: APA/dpa