Messi stellte Rekord von Pele ein, vergab aber Elfmeter - Suarez-Doppelpack bei 3:1-Sieg von Atletico

Nur Remis von Barcelona, Atletico festigt Tabellenführung

Samstag, 19. Dezember 2020 | 20:52 Uhr

Der FC Barcelona ist am Samstag in der spanischen Fußball-Liga nicht über ein 2:2-Remis gegen Valencia hinausgekommen. Superstar Lionel Messi erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte per Kopf das 1:1, nachdem er Sekunden zuvor einen Elfmeter verschossen hatte. Topstürmer Luis Suarez führte Atletico Madrid mit einem Doppelpack unterdessen zu einem 3:1-Sieg gegen Elche. Damit festigte der Tabellenführer seine Spitzenposition.

Der Uruguayer erzielte die beiden ersten Tore, Diego Costa setzte mit einem verwandelten Elfmeter den Schlusspunkt. Real Sociedad hatte am Abend noch die Möglichkeit, nach Punkten gleichzuziehen, unterlag aber bei Levante 1:2. Die Basken sind damit drei Zähler hinter Atletico.

Barcelona liegt auf Platz fünf bereits acht Punkte hinter dem Club aus der Hauptstadt. Messi erreichte indes einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere: Der Argentinier stellte mit seinem Treffer einen bisher von der brasilianischen Legende Pele gehaltenen Rekord ein. 643 Tore hat Pele für den brasilianischen Club Santos geschossen, Messi hält nun bei der gleichen Anzahl von Toren für Barca. Mehr Treffer als die beiden hat kein anderer Spieler je für einen einzigen Verein erzielt.

Von: apa