Teamchef Bader kann zufrieden sein

ÖEHV-Team gewann auch zweites Spiel in St. Petersburg

Freitag, 27. April 2018 | 20:23 Uhr

Österreichs Eishockey-Nationalteam hat auch das zweite Spiel beim Alrosa-Cup in St. Petersburg gewonnen. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Freitag Norwegens U25 mit 3:1 (0:1,3:0,0:0). Damit geht es am Samstag im letzten Testspiel vor der A-WM ab 4. Mai in Dänemark gegen Russland B um den Turniersieg.

Die Mannschaft von Teamchef Roger Bader geriet im ersten Unterzahl-Spiel durch Jacob Noer in Rückstand (4.) und entschied im Mitteldrittel die Partie. Verteidiger Steven Strong brachte die Österreicher mit einem Doppelpack (23., 26./PP) in Führung, Patrick Spannring fixierte in der 37. Minute den Endstand.

ÖEHV-Teamchef Roger Bader war mit der Darbietung insgesamt zufrieden. Natürlich gebe es weiterhin viel Luft nach oben, meinte der Schweizer. “Die sechs neuen Spieler haben sich gut integriert, das ist äußerst positiv. Zu Beginn hatten wir einige Unterzahlsituationen zu überstehen. Das haben wir gut bewältigt, danach haben wir zu unserem Spiel gefunden.”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz