Olexander Subkow sorgte für das Siegestor der Ukraine.

Österreichs EM-Gegner Ukraine besiegt Nordirland 1:0

Donnerstag, 03. Juni 2021 | 22:44 Uhr

Österreichs Fußball-EM-Gegner Ukraine hat am Donnerstag in einem Test-Länderspiel gegen Nordirland in Dnipro einen 1:0 (1:0)-Heimsieg gefeiert. Den Treffer erzielte Olexander Subkow von Ferencvaros in der 10. Minute per Kopf. Die Ukrainer beherrschten das Spiel und hatten Chancen auf einen höheren Sieg, einzig es mangelte vor dem gegnerischen Tor an der Effizienz. Immerhin war es aber der erste Erfolg des Teams von Coach Andrej Schewtschenko nach zuletzt vier 1:1-Remis.

Die Ukraine ist am 21. Juni in Bukarest Österreichs letzter Gegner in der EM-Gruppe C sein. Davor geht es für die Truppe von Teamchef Franco Foda am 13. Juni ebenfalls in Rumäniens Hauptstadt gegen Nordmazedonien sowie am 17. Juni in Amsterdam gegen die Niederlande. Für David Alaba und Co. folgt diesen Sonntag (17.30 Uhr, live ORF 1) im Wiener Ernst-Happel-Stadion der finale EM-Test gegen die Slowakei. Am Mittwoch war Österreich in Middlesbrough England 0:1 (0:0) unterlegen.

Eine unerwartete Blöße gab sich EM-Co-Favorit Belgien mit einem 1:1 (1:0) in Brüssel gegen Griechenland. Thorgan Hazard brachte die Gastgeber in Front (20.), Giorgos Tzavellas glich aus (66). Die Schweiz landete in einem weiteren EM-Test in St. Gallen mit einem 7:0 (1:0)-Kantersieg gegen Liechtenstein ihren fünften Erfolg im heuer fünften Spiel, Mario Gavranovic traf dreifach. Die Türkei, Gegner der Eidgenossen in EM-Gruppe A, feierten in Paderborn gegen Moldau einen 2:0 (0:0)-Sieg. Irland setzte sich in Barcelona gegen Irland 4:1 (0:0) durch.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz