Der Weltklasse-Biathlet will es wissen

Ötzi Alpin Marathon: Lukas Hofer fordert die Routiniers heraus

Freitag, 03. April 2015 | 22:26 Uhr

Schnalstal – Der Ötzi Alpin Marathon von Naturns nach Schnals zählt mit zu den extremsten Ausdauer-Wettbewerben. Die Teilnehmer müssen nicht nur die klassische Marathon-Distanz von 42,2 Kilometern bewältigen, sondern auch 3.266 Höhenmeter überwinden. Heuer findet dieser Alpin-Klassiker zum zwölften Mal statt, und zwar am Samstag, 25. April. 163 Männer und elf Frauen (oder: Bereits über 180 Männer und Frauen) haben sich bisher für den Einzelbewerb eingeschrieben, und ein Blick auf die Startliste verspricht ein spannendes Rennen hinauf bis auf den Schnalstaler Gletscher.

Roland Osele aus Meran will es abermals wissen. Der Meraner hatte als 34-jähriger die erste Auflage des Ötzi Alpin Marathons gewonnen und sich im Vorjahr, inzwischen 44 Jahre alt, erneut durchgesetzt. Der Ötzi-Run macht aber offenbar süchtig, denn auch Georg Piazza will es noch einmal wissen. Der 35-jährige Grödner, Überraschungssieger von 2012, hat sich erst vor wenigen Tagen eingeschrieben und möchte sein Husarenstück wiederholen.

Beide müssen sich aber vor einem wesentlich jüngeren Spitzensportler in Acht nehmen. Lukas Hofer, der im Biathlon Weltklasse ist und erst letzte Woche in Martell erneut Italienmeister wurde, hat sich zum zweiten Mal eingeschrieben und hofft diesmal auf mehr Glück. Vor zwei Jahren hatte er auf der Mountainbike-Strecke einen Reifenschaden, der ihn weit zurück warf. Diesmal aber will es der 25-jährige Montaler wissen.

Ob sich aber die Südtiroler den Sieg untereinander ausmachen können, ist noch völlig offen. Bis 15. April laufen nämlich noch die Anmeldungen, wobei nicht mehr als 250 Athletinnen und Athleten im Einzelbewerb starten dürfen. Gut möglich, dass unter den Nennungen in den kommenden Tagen noch der eine oder andere Top-Athlet dabei ist.

Was die Dreier-Teams anbelangt, die sich die Rad-, Lauf- und Skitouren-Strecke (Anstatt Ski-Berggehen-Strecke, da fast überall Skitour bzw. Skitourenstrecke angegeben ist) aufteilen, haben sich bisher mehr als 30 Mannschaften gemeldet. Da die Anmeldungen bei den Teams noch bis zu zwei Wochen möglich sind, rechnet das OK-Team mit der Teilnahme von 70 Teams. Der Countdown zum Ötzi Alpin Marathon läuft.

Von: ©lu

Bezirk: Vinschgau