Der sechsfache Weltmeister könnte zum fünften Mal in Mexiko gewinnen

Ogier baute Führung im Rallye-WM-Lauf von Mexiko aus

Sonntag, 10. März 2019 | 09:40 Uhr

Der Franzose Sebastien Ogier hat mit seinem Beifahrer Julien Ingrassia im Citroen C3 am zweiten Tag die Führung bei der WM-Rallye in Mexiko ausgebaut. Nach 18 Sonderprüfungen hat die Paarung nun 27 Sekunden Vorsprung auf die Briten Elfyn Evans/Scott Martin (Ford Fiesta), die in der WM führenden Esten Ott Tänak/Martin Järveoja (Toyota Yaris) sind neue Dritte (29,2).

Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL/Hyundai i20) verbesserten sich allerdings schon mit Respektabstand auf den vierten Rang (1:15,7). Insgesamt 21 Sonderprüfungen stehen auf dem Programm. Der sechsfache Weltmeister Ogier könnte zum fünften Mal in Mexiko gewinnen.

Von: APA/ag.