OSV-Staffelschwimmer Valentin Bayer im WM-Becken

OSV-Männerstaffel über 4 x 100 m Lagen WM-Siebente

Samstag, 25. Juni 2022 | 20:01 Uhr

Österreichs Staffel über 4 x 100 m Lagen hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest am Samstagabend Platz sieben erreicht. Bernhard Reitshammer, Valentin Bayer, Simon Bucher und Heiko Gigler waren bereits mit neuer rot-weiß-roter Bestzeit von 3:34,06 Minuten als Achte in den Finallauf gekommen, verbesserten die Marke dort auf 3:32,80 und ließen China hinter sich. Gold ging im Europarekord von 3:27,51 an Italien vor den USA (3:27,79) und Großbritannien (3:31,31).

Für Reitshammer und Co. war es ein erster und großer Schritt für Paris 2024. Für einen Olympia-Quotenplatz muss die Staffel bei der WM kommenden Sommer in Fukuoka (Japan) einen Top-12-Platz erreichen.

“Das war nochmals eine super Steigerung und eine super Ansage von uns. Vor allem, weil alle guten Nationen dabei waren. Darauf kann man aufbauen. Der Olympia-Traum könnte für die Staffel wirklich in Erfüllung gehen”, hieß es in einer Verbandsaussendung.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz