Dimitrij Ovtcharov erobert die Spitze

Ovtcharov erstmals Nr. 1 der Tischtennis-Weltrangliste

Freitag, 15. Dezember 2017 | 12:25 Uhr

Der Deutsche Dimitrij Ovtcharov wird im Jänner erstmals die Spitze der Tischtennis-Weltrangliste der Herren übernehmen. Der 29-Jährige gewann am Freitag sein Auftaktmatch bei den World Tour Grand Finals in Astana gegen den Japaner Koki Niwa 4:3, womit ihm die Topposition nicht mehr streitig gemacht werden kann. Er löst den chinesischen Weltmeister und Olympiasieger Ma Long ab.

Ovtcharov holte heuer sechs Titel bei internationalen Turnieren, darunter der World Cup, die China und German Open. Als einziger Deutscher bisher war Timo Boll in den Jahren 2003 und 2011 an der Ranking-Spitze. Der 36-jährige Boll war am Donnerstag in Astana vom Weltverband (ITTF) mit dem Star-Award als bester Spieler 2018 ausgezeichnet worden, bei den Damen gewann die Chinesin Ding Ning.

Von: APA/dpa