Alex Oxlade-Chamberlain kickt künftig für Liverpool

Oxlade-Chamberlain zu Liverpool, Aurier von PSG zu Tottenham

Donnerstag, 31. August 2017 | 14:44 Uhr

Liverpool hat den englischen Fußballteamspieler Alex Oxlade-Chamberlain vom Liga-Konkurrenten Arsenal verpflichtet. Der 24-Jährige unterschrieb nach Clubangaben einen “langfristigen” Vertrag, die genaue Laufzeit wurde nicht genannt. Laut britischen Medien soll die Ablösesumme rund 38 Millionen Euro betragen und könnte sich durch Bonuszahlungen auf 43 Millionen Euro erhöhen.

“Ich bin sehr, sehr glücklich, dass wir Alex verpflichtet haben”, sagte der Liverpool-Coach Jürgen Klopp. “Die Nachricht zu bekommen, dass er nun einer von uns ist, war fantastisch.” Für Arsenal spielte Oxlade-Chamberlain in der Premier League 132 Mal. Laut Medienberichten lag dem Mittelfeldspieler ein neues Angebot der Gunners vor, das er ablehnte. Auch Meister Chelsea war an Oxlade-Chamberlain interessiert. Angeblich sollen sich die Londoner Lokalrivalen Arsenal und Chelsea schon über den Transfer einig gewesen sein. Doch Oxlade-Chamberlain zog den Wechsel an die Anfield Road vor.

Tottenham vermeldete indes die Verpflichtung des ivorischen Teamspielers Serge Aurier von Paris. St. Germain. Der Abwehrspieler unterschrieb einen für fünf Jahre gültigen Vertrag, kolportiert wird eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro.

Von: APA/dpa/ag.