Sieben Tore zum Auftakt der Premiere-League-Saison

Packender Auftakt in England – Arsenal bezwang Leicester 4:3

Freitag, 11. August 2017 | 23:09 Uhr

Arsenal und Leicester City haben die englische Fußball-Premier-League am Freitag mit einem Feuerwerk eröffnet. Arsenal setzte sich in einem packenden Spiel nach zweimaligem Rückstand noch mit 4:3 (2:2) durch. Die entscheidende Wende gelang dem Cupsieger erst in der Schlussphase durch die eingewechselten Aaron Ramsey (83.) und Olivier Giroud (85.).

Arsenals Millionen-Neuzugang Alexandre Lacazette hatte sich bereits nach 94 Sekunden erstmals in die Premier-League-Schützenliste eingetragen. Der Franzose stellte damit den Ligarekord für das schnellste Tor zu Saisonstart ein. Kurz vor dem Pausenpfiff war auch Danny Welbeck für die “Gunners” erfolgreich (45.+2).

Bei Leicester glänzte Englands Teamstürmer Jamie Vardy mit einem Doppelpack (28., 56.). Dazu traf der Japaner Shinji Okazaki per Kopf (5.). Der frühere ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs spielte beim Ex-Meister durch.

Von: apa