Rodgers wird vom Coronavirus gestoppt

Packers-Quarterback Rodgers Corona-positiv

Mittwoch, 03. November 2021 | 17:41 Uhr

Quarterback-Superstar Aaron Rodgers von den Green Bay Packers ist positiv auf Corona getestet worden. Das teilte die National Football League (NFL) am Mittwoch mit. Der 37-Jährige verpasst damit auf jeden Fall das Top-Spiel der Profiliga am Sonntag gegen die Kansas City Chiefs – das Duell mit seinem Quarterback-Kollegen Patrick Mahomes fällt aus. Nach NFL-Informationen ist Rodgers – aktuell wertvollster Spieler (MVP) der Liga – nicht gegen Corona geimpft.

Er muss daher laut Covid-19-Protokoll für mindestens zehn Tage in Quarantäne. Frühestens am 13. November könnte er wieder zum Team stoßen. Eine Bestätigung des positiven Corona-Tests gab es bisher weder von den Packers noch von Rodgers’ Management.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz