Rückenverletzung des Beifahrers zwingt Peterhansel zum Zuschauen

Peterhansel musste auf vorletzter Dakar-Etappe aufgeben

Mittwoch, 16. Januar 2019 | 15:44 Uhr

Rekordsieger Stephane Peterhansel hat bei der Rallye Dakar in Peru auf der vorletzten Etappe laut Angaben des Veranstalters wegen einer Rückenverletzung seines Beifahrers David Castera aufgeben müssen. Der französische Mini-Pilot lag vor dem Start des neunten Abschnitts mehr als 53 Minuten hinter Spitzenreiter Nasser Al-Attiyah (Toyota) auf Gesamtrang vier.

Der 53-Jährige hat die Dakar 13 Mal gewonnen. Sechs Mal war er als Motorrad-Fahrer erfolgreich, sieben Mal mit dem Auto.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz