Der 19-Jährige wechselt der Universität von Washington zu den 76ers

Philadelphia holte als Nr. 1 im Draft Spielmacher Fultz

Freitag, 23. Juni 2017 | 09:54 Uhr

Die Philadelphia 76ers haben am Donnerstag im Draft der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA an der ersten Stelle wie erwartet Spielmacher Markelle Fultz ausgewählt. Der 19-Jährige überzeugte im vergangenen Jahr an der Universität von Washington. Das Erstwahlrecht hatte sich Philadelphia erst vor wenigen Tagen durch ein Tauschgeschäft mit den Boston Celtics gesichert.

Boston verpflichtete an dritter Stelle Flügelspieler Jayson Tatum, davor wanderte Lonzo Ball als Nummer zwei zu den Los Angeles Lakers. Die Toronto Raptors, das Team von Österreichs erstem NBA-Export Jakob Pöltl, sicherten sich mit Pick Nr. 23 Flügel OG Anunoby, der nach einem im Jänner erlittenen Kreuzbandriss derzeit noch außer Gefecht ist. Pöltl war im Vorjahr an neunter Stelle ausgewählt worden.

Der Draft-Abend in Brooklyn erlebte auch einen großen Tausch. Der dreifache All-Star Jimmy Butler wechselte von den Chicago Bulls zu den Minnesota Timberwolves. Chicago erhielt für den 27-Jährigen und den 16. Pick die vielversprechenden Guards Kris Dunn and Zach LaVine sowie die siebente Wahl im Draft, die sie für den Finnen Lauri Markkanen verwendeten.

Von: apa