Salzburg mit 5:2 in die Schranken gewiesen

Platz 1: Foxes stürmen die Eisarena

Freitag, 07. Oktober 2022 | 22:31 Uhr

Bozen – Erster gegen Zweiten in der Eisarena von Salzburg zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem HCB Südtirol Alperia. Nach einem rassigen und von hohem Tempo gekennzeichneten Match entführten die Gäste mit einer überzeugenden Vorstellung verdient die drei Punkte aus der Mozartstadt. Die Weißroten sind nun neuer Tabellenführer gemeinsam mit dem heutigen Gegner, der jedoch ein Spiel mehr ausgetragen hat.

Das Spiel. Coach Glen Hanlon konnte heute wieder Angelo Miceli einsetzen, out die angeschlagenen Diego Glück und Matt Frattin, als Starting Golaie vertraute er auf Sam Harvey, in den Reihen der Salzburger fehlten Schreier, Loney, Bourke und Schneider.

Hohes Tempo von beiden Mannschaften gleich von Beginn an, die erste Möglichkeit des Matches hatte Kreining, Harvey war auf dem Posten, auf der Gegenseite prüfte Hults den Salzburger Goalie. Was bei der ersten Überzahl der Gäste noch nicht geklappt hatte, gelang bei der zweiten kurz darauf: Tolvanen konnte einen Distanzschuss von Culkin nicht bändigen, Miceli war zur Stelle und drückte den Rebound ein. Bozen setzte nach und noch in derselben Minute stand es 2:0: nach einem Fehler der Salzburger Defensive kam Colin Hults in Puckbesitz, legte für den alleinstehen Mantenuto auf, der die Scheibe in die Kreuzecke beförderte. Es war der erste Treffer des Italo-Kanadiers im weißroten Trikot. Salzburg tat sich gegen die gut gestaffelte Bozner Defensive schwer, hatte bei einer 2:1 Situation eine Riesenchance durch Nissner, die Harvey mit einem Big Save verhinderte. Beim ersten Powerplay für Salzburg konterten die Foxes mit einem starken Penalty Killing.

GEPA pictures

Bozen hatte zu Beginn des mittleren Abschnittes zwei gute Einschussmöglichkeiten durch Distanzschüsse von Culkin zuerst und Alberga danach, beide endeten in der Fanghand von Tolvanen, bevor den Hausherren der Anschlusstreffer gelang: Harvey ließ einen Slapshot von Robertson genau vor die Füße von Paul Huber abprallen, der den Rebound ohne Probleme versenkte. Das Spiel wurde nun etwas ruppiger und es setzte Strafen für beide Seiten ab. Nach einem weiteren starken Penalty Killing der Weißroten führte eine schnell vorgetragene Kombination von Frank über Di Perna zum dritten Bozner Treffer durch Halmo, der aus nächster Distanz einnetzte. Bei der nächsten Überzahl riskierten die Foxes den Anschlusstreffer durch Huber, der noch im letzten Moment vor dem Tor abgedrängt wurde, während Gazley mit einer Direktabnahme aus dem Slot und Halmo allein vor dem gegnerischen Tor an Tolvanen scheiterten.

Foxes gleich nach dem Einwurf zum Schlussabschnitt in Überzahl, dabei kam jedoch nichts Braucbares heraus. Nach zwei Möglichkeiten für Gazley und Hults fiel nach acht Minuten Treffer Nummer vier für Bozen: Mitch Hults lenkte einen Blueliner von Dalhuisen unhaltbar in die Maschen ab. Etwas überraschend nahm Coach McIlvane genau zu Halbzeit des Drittels bei einer 4 gegen 4 Situation ein Timeout und seinen Torhüter vom Eis, das Ergebnis: nach Scheibengewinn schickte Frigo Gazley auf die Reise, der das Empty Net Goal erzielte. Das Match war nun vorzeitig entschieden, der Rest war nur mehr Schaulaufen und brachte in der letzten Minute noch den zweiten Treffer der Red Bull durch Mario Huber, der eine Unachtsamkeit der weißroten Defensive nutzte.

Am Sonntag geht es für Frank & Co. nach Bruneck in die Intercable Arena zum ersten Saisonderdy gegen den HC Pustertal. Das Spiel wird um 18:00 Uhr angepfiffen.

Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia 2:5 (0:2 – 1:1 – 1:2)

Die Tore: 07:55 PP1 Angelo Miceli (0:1) – 08:25 Daniel Mantenuto (0:2) – 24:58 Paul Huber (1:2) – 34:17 Mike Halmo (1:3) – 48:06 Mitch Hults (1:4) – 51:36 EN Dustin Gazley (1:5) – 59:16 Mario Huber (2:5)

Schiedsrichter: Rencz/Soos – Kis-Kiraly/Nothegger

PIM: 16:10

Torschüsse: 27:24

Zuschauer: 1780

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Kinig
2 Monate 22 h

Starke Foxes, die Dosen geqeutscht.
Gratulation !!!

thomas
thomas
Kinig
2 Monate 14 h

super gemacht, bravo Foxes!

landlar
landlar
Grünschnabel
2 Monate 12 h

bravo foxes.
nocha kenn die ööösterreicher gscheide redn.
typisch a groassa klappe.

RAMMSTEIN
RAMMSTEIN
Grünschnabel
2 Monate 11 h

TOP Foxes! 👍🏼😎💪🏼

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 22 h

…die Füchse machen die roten Bullen platt…
🦊

wpDiscuz