Pöltls Spurs setzten sich bei NBA-Auftakt gegen Orlando durch

Pöltl startete mit Sieg und Double-Double in NBA-Saison

Donnerstag, 21. Oktober 2021 | 07:47 Uhr

Jakob Pöltl ist am Mittwoch (Ortszeit) mit einem Double-Double in die neue Saison der National Basketball Association (NBA) gestartet. Der 26-jährige Wiener steuerte zum souveränen 123:97 der runderneuerten San Antonio Spurs gegen Orlando Magic zwölf Punkte und 13 Rebounds bei. Außerdem verbuchte er sieben Assists in 29:49 Einsatzminuten. Der Center sprach danach von einem Auftakt, “wie man ihn sich vorstellt”.

Im Duell mit Orlando hatte es nur im ersten Viertel vier Führungswechsel gegeben, einmal war es unentschieden gestanden. Danach lagen stets die von Devin Vassell mit 19 Zählern angeführten Spurs voran. Pöltl war einer von sieben Spielern der Texaner, die zweistellig scorten. Zudem schrieb zum 25. Mal in seiner NBA-Karriere in der regulären Saison doppelt zweistellig an. Sein Team haben die “Stärken voll ausspielen” können, stellte der Center fest. Er führte diesbezüglich “hohes Tempo, gute Ballbewegung und ausgeglichene Punkteverteilung” an.

Am Freitag wartet bereits eine hohe Hürde. Die Spurs gastieren bei den Denver Nuggets, die mit einem 110:98-Auswärtserfolg bei den Phoenix Suns, NBA-Finalist im vergangenen Sommer, gestartet sind.

Gleich zwei Verlängerungen erlebten die Fans zum Saisonauftakt im Madison Square Garden. Die New York Knicks bezwangen die Boston Celtics nach 58 Minuten reiner Spielzeit mit 138:134.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: San Antonio Spurs (12 Punkte, 13 Rebounds, 7 Assists von Jakob Pöltl in 29:49 Minuten) – Orlando Magic 123:97, Charlotte Hornets – Indiana Pacers 123:122, Detroit Pistons – Chicago Bulls 88:94, New York Knicks – Boston Celtics 138:134 n.V., Toronto Raptors – Washington Wizards 83:98, Memphis Grizzlies – Cleveland Cavaliers 132:121, Minnesota Timberwolves – Houston Rockets 124:106, New Orleans Pelicans – Philadelphia 76ers 97:117, Utah Jazz – Oklahoma City Thunder 107:86, Phoenix Suns – Denver Nuggets 98:110, Portland Trail Blazers – Sacramento Kings 121:124.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz