Projekt für mehr Nachhaltigkeit im Outdoor-Sport

Protect Our Winters: Klimaschutz für Südtiroler Wintersportgebiete

Freitag, 02. September 2022 | 15:55 Uhr

Bozen – Nachhaltige Mobilität ist ein Bereich, der mit Blick auf die derzeitige klimatische Entwicklung bedeutender denn je ist. Insbesondere der Transport von Outdoor-Sportlern in die Skigebiete stellt eine große Belastung für die Umwelt dar und es gibt viel Potenzial zur Verbesserung der Verkehrsanschlüsse. Die globale Klimaschutzorganisation Protect Our Winters (POW) setzt sich gezielt für grüne Transportmöglichkeiten ein und sensibilisiert Outdoor-Sportler und -Sportlerinnen für dieses Thema. Schließlich stellt der Transport den Hauptanteil der von Outdoor-Sporttreibenden produzierten Emissionen dar. Dabei fordert POW die Möglichkeit für sie, mit Zug und Bus unkompliziert überallhin gelangen zu können.

Das Team rund um Linda Schwarz hat mit dem POW-Pass ein Projekt entwickelt, das die Nutzung des Nahverkehrs in Südtirol unterstützen möchte. Die Idee dahinter ist es, finanzielle Anreize für Nutzende eines POW-Passes zu schaffen, den es etwa in Österreich und Frankreich bereits gibt. Auf diese Weise könnten ländliche Regionen als Outdoor-Sportdestinationen an Attraktivität gewinnen und die Touristen-Hotspots in Südtirol entlastet werden.

Eine erste Sensibilisierungskampagne für grüne Mobilität fand bereits im Jänner 2022 südtirolweit statt. An über 130 Bushaltestellen war das Motto der Kampagne “Reframe Your Journey” sichtbar. Ziel war es, die Öffentlichkeit auf die Problematik verkehrsbedingter Emissionen aufmerksam zu machen und eine nachhaltigere Mobilitätskultur zu fördern. Mithilfe des POW-Passes möchte der Verein nun seinen Beitrag zu einer grünen Zukunft im Südtiroler Outdoor-Sport leisten.

Vorstellung im Rahmen der Sustainability Days 

Das Projekt “Mobilisierung von Outdoor-Sportlerinnen und -Sportlern für Klimaschutz und grüne Mobilität” wird im Rahmen der “Sustainability Days – Plattform für die Regionen der Zukunft” am Donnerstag, 8. September 2022, um 14.30 Uhr in der Messe Bozen (Saal Ortler) vorgestellt. Es hat am Call for Contributions im Frühling 2022 teilgenommen und ist eines von 13 ausgewählten Projekten, die bei den Nachhaltigkeitstagen vom 6. bis 9. September 2022 der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz